Ozapft is...


Vor dem Anstich tanzten am Rathausplatz die Schäffler der Lammsbrauerei

NEUMARKT. Das Neumarkter Jura-Volksfest wurde am Freitag kurz nach 19 Uhr eröffnet.

OB Thomas Thumann zapfte das erste Faß an. Zuvor gab es ab 18 Uhr traditionell vor dem Rathaus Freibier und ein Standkonzert der Werkvolkkapelle. Auch der Tanz der Lammsbräu-Schäffler war zu sehen.

Um 18.30 Uhr folgte der Auszug zum Festplatz, an dem neben Oberbürgermeister Thumann dessen Bürgermeisterkollegen, viele Stadträte, die Werkvolkkapelle, der Wagen der Festbrauerei und zahlreiche Gruppen teilnahmen. Erstmals dabei waren die Böllerschützen, die lautstark auf sich aufmerksam machten.

Um 19 Uhr zapfte Oberbürgermeister Thumann dann das erste Fass mit nur einem (!) Schlag an und eröffnete damit das Volksfest offiziell.

neumarktonline wird noch in der Nacht mit vielen Fotos über den ersten Volksfestabend berichten. (Bericht hier)

In der Halle wartete eine völlig neue Dekoration auf die Besucher. Außerdem hat die Stadt eine vergrößerte und bessere Toilettenanlage an die Halle angebaut.

In der Großen Jurahalle spielen am ersten Abend die Original Fichtelgebirgsmusikanten, während in der Kleinen Jurahalle Party-Power mit Champane angesagt ist.

Das Jura-Volksfest in Neumarkt dauert von Freitag bis Montag, 18.August und bietet wie gewohnt ein großes Angebot an Fahr- und Schaugeschäften sowie ein reichhaltiges kulinarisches Angebot. Jedes Jahr zieht es dazu über 200.000 Besucher nach Neumarkt. Die Stadtwerke bieten wie seit 15 Jahren den Volksfestbus an. Auch die Fahrradbewachung am Festplatzeingang gibt es wieder.

Einer der ersten Höhepunkte des diesjährigen Volksfestes ist bereits am Sonntag zu sehen. Dann wird sich der große Festzug durch die Stadt zum Festplatz bewegen (Bericht hier). Rund 115 Gruppen werden unter dem Motto "Neumarkt im olympischen Jahr" daran teilnehmen. Darunter sind zahlreiche Kapellen und Schützenvereine sowie viele Gruppen mit geschmückten Festwagen und ansprechenden thematischen Darstellungen.

Weitere Höhepunkte des Volksfestes sind die beiden Feuerwerke jeweils an den Volksfestmontagen, die beiden Familiennachmittage am Montag und Donnerstag, der Nachmittag für Menschen mit Behinderung am Dienstag und der Nachmittag für Senioren am Mittwoch.

Ein abwechslungsreiches Musikprogramm in den beiden Jurahallen sorgt darüber hinaus elf Tage lang wieder für ein abwechslungsreiches und attraktives Volksfest.

Am letzten Tag um 9 Uhr findet die traditionelle Pferde- und Fohlenschau statt, zu der rund 15.000 Zuschauer erwartet werden. Dabei werden die Pferde in einem rund 120minütigen Programm mit abwechslungsreichen Darbietungen präsentiert.

neumarktonline-Leser können sich hier Die Grußworte von OB und Festreferent finden Sie hier, die Reihenfolge beim Volksfestzug hier und einen nostalgischen Rückblick auf das Volksfest vor 25 Jahren hier
08.08.08
Neumarkt: Ozapft is...
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang