Bußgeld in Millionenhöhe

NEUMARKT. Das Bundeskartellamt hat gegen die Pfleiderer AG und andere Spanplattenherstellern ein Bußgeld in Millionenhöhe verhängt.

Das Bußgeld in Höhe von insgesamt 42 Millionen Euro wurde wegen verbotener Preisabsprachen verhängt, hieß es. Die fünf Unternehmen hätten über viele Jahre hinweg die Preise ihrer Produkte abgesprochen und damit den "Wettbewerb erheblich beeinträchtigt". Eines der fünf Unternehmen stellte sich offenbar als "Kronzeuge" zur Verfügung und ging straffrei aus.

Nach Angaben der Ermittler betrafen die Preisabsprachen Spanplatten, aber auch sogenannte MDF-, HDF- und OSB-Platten. Über Jahre hinweg hätten die Firmen Preiserhöhungen, Untergrenzen und zum Teil auch kundenbezogene Preise abgesprochen.

Betroffen sind die Pfleiderer AG aus Neumarkt, die Glunz AG aus Meppen, Kronoply aus Heiligengrabe und Rauch aus Markt Bibart. Der beteiligten Firma Egger aus Brilon wurde die Geldbuße erlassen, weil sie sich als Kronzeugin zur Verfügung stellte.

Die Bußgeldbescheide sind noch nicht rechtskräftig.

neumarktonline hatte berits im März 2009 über Büro-Durchsuchungen bei Pfleiderer berichtet (Bericht hier). Ein Jahr später war dann das Neumarkter Unternehmen von sich aus an die Öffentlichkeit gegangen (Bericht hier)
21.09.11
Neumarkt: Bußgeld in Millionenhöhe

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren