Biologische Vielfalt im Fokus


Am Dienstag wurde das Jahres-Programm im "Haus am Habsberg" präsentiert

NEUMARKT. Das Umweltbildungs- und Regionalentwicklungszentrum "Haus am Habsberg" präsentiert auch im Jahr 2014 wieder ein abwechslungsreiches Programm zur "Vielfalt vor Ort".

Das Haus wurde im vergangenen Jahr als eines der ersten bayerischen Projekte der "UN Dekade Biologische Vielfalt" ausgezeichnet (wir berichteten mehrfach). Landrat Albert Löhner stellte nun mit den Verantwortlichen das Jahresprogramm 2014 vor.

Prominente Arten wie der Eisbär oder der sibirische Tiger kämpfen heute um ihr Überleben und berühren die Menschen natürlich emotional, aber auch der Blick auf die heimische Natur sei spannend und dringend notwendig, hieß es beim Pressetermin am Dienstag.

Der Landschaftspflegeverband Neumarkt betreibt seit über 15 Jahren große Anstrengungen, um dem Verlust der Vielfalt an Arten, Gene und Lebensräumen im Landkreis Neumarkt entgegenzuwirken. Seit nunmehr fast sieben Jahren hat der Landschaftspflegeverband nun schon die fachlich-inhaltliche Leitung des "Hauses am Habsberg" inne und damit die ideale Plattform, um gemeinsam mit Fachreferenten und Verbänden vor Ort die Arbeit und die Vielfalt einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

Diese Bündelung der Kräfte im Zeichen der Bildung für nachhaltige Entwicklung sollte sich ein weiteres Mal in einem umfangreichen Programmheft zeigen – auf 72 Seiten finden sich dazu 58 Veranstaltungstermine, drei mehrteilige Fortbildungsreihen und 20 Themenbereiche mit 59 buchbaren Veranstaltungen.

Als herausragende Veranstaltungen im Jahresverlauf sind geführte Exkursionen in die Projektgebiete des Landschaftspflegeverbandes (zum Beispiel Schmetterling-Entdeckungstour, Schwarze Laber Radtour), zwei praktische Kurse zum Schutz der Wildbienen und mehrere Seminare rund um traditionelle Handwerke genannt (Flechten, Sensenmähen, Veredeln von Obstgehölzen und Rosen).

Die Kooperation mit dem Sachgebiet für Abfallwirtschaft findet wegen des großen Interesses am Thema Abfallkreisläufe im vergangenen Jahr eine Fortführung bei zwei Betriebsbesichtigungen.

Zu den Schwerpunktthemen des Hauses "Ernährung und Gesundheit" finden in der Versuchs- und Lehrküche wieder zahlreiche Kochseminare statt. Bei zwei Juradistl-Kochkursen, zwei Kinderkochkursen und einem Seminar zu Kürbis und Zucchini wird der Wert der biologischen Vielfalt so "auf genussvolle Art und Weise dargestellt". Kürbis und Zucchinigewächse sind der gärtnerische Schwerpunkt im Jahr 2014 – über 20 Sorten werden dazu im Bauerngarten und auf dem Versuchsacker des "Hauses am Habsberg" präsentiert.

Im Rahmen der mehrteiligen Fortbildungen erhalten Gartenfreunde Tipps und Tricks zur Gestaltung des individuellen Traumgartens und gemeinsam mit dem Landesbund für Vogelschutz wird ein weiterer Grundkurs zur Vogelbestimmung angeboten.

Zusammen mit der Stadt Neumarkt und dem LBV wird erstmals eine Veranstaltungsserie zur biologischen Vielfalt in der Stadt durchführt. Dabei finden drei Exkursionen statt und den Höhepunkt der Serie bildet der Vortrag "Faszination Stadtnatur" von Prof. Dr. Volker Zahner von der Hochschule Weihenstephan im Saal des Landratsamtes.

Am "Haus am Habsberg" werden im Jahr 2014 auch zwei Modellprojekte bearbeitet, beide gefördert durch das Bayerische Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Unter dem Titel "Mein Garten kommt in Fahrt!" sollen Schülern, Eltern und Multiplikatoren mit Hilfe von "mobilen Gartenstationen" einen Zugang zur Natur, dem Nutzen der Natur sowie zu Themen einer nachhaltigen Entwicklung verschafft werden. Schüler setzen sich aktiv mit Themen wie Selbstversorgung, Transportwege sowie Anbauverhältnisse von Lebensmitteln auseinander und üben dabei selbst im eigenen kleinen Garten.

Eine Zusammenarbeit mit dem "Energiedorf Engelsberg" in unmittelbarer Nachbarschaft zum "Haus am Habsberg" wird mit dem Projekt "Zurück in die Zukunft – Ein Workshop für Klima und Erneuerbare Energien" angestrebt. Diese Themen werden dazu pädagogisch für Schüler der Sekundarstufe aufgearbeitet und das Heizkraftwerk der Dorfgemeinschaft Engelsberg soll fortan als Exkursionsziel dienen.

Die Broschüre "Angebote und Termine 2014" ist erhältlich in den Rathäusern und bei der Geschäftsstelle am Landratsamt. neumarktonline-Leser können sie sofort hier herunterladen (PDF, 3,34 mb).
18.02.14
Neumarkt: Biologische Vielfalt im Fokus
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Winkler

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang