"Dilettantisch" durchgeführt"

NEUMARKT. Teilnehmer aus Freystadt kritisierten die "dilettantisch" durchgeführte Info-Veranstaltung in Nürnberg zur drohenden Stromtrasse.

Die parteifreien SPD-Stadtratskandidaten in Freystadt, Lukas Lebherz und Philipp Eisinger, nahmen zusammen mit vielen interessierten Bürgern und dem SPD-Stadtrat Stefan Großhauser an der Veranstaltung der Firma Amprion teil (wir berichteten mehrfach).

Die "Frage nach Sinn oder Unsinn" stelle sich ihrer Meinung nach dieser Veranstaltung nicht mehr, erklärten sie. 75 Meter hohe und 40 Meter breite Strommasten durch Naturschutzgebiete und landwirtschaftlichem Kulturland seien schlichtweg nicht notwendig, wenn eine Erdverkabelung wie hier möglich ist.

Die Bürger und die Listenkandidaten waren sich nach der Veranstaltung einig: diese Leitung brauchen und wollen sie nicht. Wenn die Regierung dieses Projekt umsetzen möchte, werde sie an der Erdverkabelung nicht vorbeikommen.

Die bayerische Staatsregierung sei nun in der Pflicht zu erklären, warum sie zum damaligen Zeitpunkt eine Erdverkabelung nicht befürwortet habe.
30.01.14
Neumarkt: "Dilettantisch" durchgeführt"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang