Klar für Ratsbegehren

+++ eilt +++

NEUMARKT. Nach dem Ergebnis der ersten fünf ausgezählten Wahllokal haben sich die Neumarkter mit großer Mehrheit für das Ratsbegehren ausgesprochen.

Demnach gaben über 90 Prozent ihre Stimme für das Ratsbegehren und nur etwas über 16 Prozent für das Begehren der Bürgerinitiative und von Flitz ab.

Bei der Stichfrage entschieden sich etwa 87 Prozent für das von CSU, UPW, SPD und FDP unterstützte Ratsbegehren und etwa 13 Prozent für das von Flitz-Funktionären und der Bürgerinititive getragene Bürgerbegehren.

Gesamtübersicht

Übersicht einzelne Wahllokale

Ausführlicher Bericht hier
18.09.11
Neumarkt: <font color="#FF0000">Klar für Ratsbegehren</font>

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren