Viele Unsicherheits-Faktoren

NEUMARKT. Eine endgültige Entscheidung zu einem Biomassekraftwerk in Neumarkt wird es wohl vor der Oberbürgermeister-Wahl nicht mehr geben.

Das bestätigte am Freitag Oberbürgermeister Thomas Thumann in einem Gespräch mit neumarktonline. Verzögerungen bei Angeboten über Wärmelieferungen durch die Firma Pfleiderer einerseits und noch nicht endgültig feststehende Details aus dem noch nicht verabschiedeten neuen Gesetz zu den "Erneuerbaren Energien" andererseits ließen eine vernünftige Entscheidung auf der Grundlage von gesicherten Fakten noch nicht zu.

OB Thumann erinnerte an die Angebote der Firma Pfleiderer, Teile der Stadt mit Wärme zu versorgen. Allerdings war die vor einem Jahr unterbreitete Offerte den Stadträten schlicht zu teuer (wir berichteten mehrfach).

Pfleiderer kündigte daraufhin an, das Angebot nachzubessern, was aber bislang nicht geschehen ist. Allein bis Juli habe man drei Termine absagen müssen, weil die Führungsspitze des Unternehmens wegen der tubulenten Schieflage des Unternehmens "Wichtigeres zu tun" hatte.

Der Oberbürgermeister habe deshalb noch einmal nachgehakt, worauf ihm ein weiterer Gesprächstermin avisiert wurde. Allerdings gibt es angeblich Informationen, daß das Neumarkter Unternehmen der Stadt mit dem Wärme-Preis nicht weiter entgegenkommen will als bisher. Endgültiges dazu, aber auch zu der Versorgungssicherheit durch Pfleiderer, könne man erst nach den nächsten Verhandlungen sagen.

"Es wäre fatal, wenn man sich nicht einigen könnte", sagte Oberbürgermeister Thumann. Er könnte sich durchaus eine Doppellösung vorstellen, bei der Pfleiderer einen Teil der Stadt mit Wärme versorgt, bei der aber auch ein zweiter Einspeisepunkt für das Biomassekraftwerk gebaut wird.

Beim Biomassekraftwerk liege die derzeitige Unsicherheit darin, daß ein neues "Erneuerbare-Energien-Gesetz" (EEG) noch nicht verabschiedet sei, das wohl erheblichen Einfluß auf Höhe der Subventionen und Energie-Preise und damit natürlich auch auf die Wirtschaftlichkeit einer solchen Anlage haben dürfte.

All diese Entscheidungen werden wohl nicht mehr vor der OB-Wahl fallen, sagte OB Thomas Thumann - und antwortete damit auch auf eine Anfrage der CSU-Fraktion vor einigen Tagen (wir berichteten).
02.09.11
Neumarkt: Viele Unsicherheits-Faktoren
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang