Essen für Aktionäre gestrichen


Kommt in turbulenten Zeiten an Bord: Hans-Joachim
Ziems
NEUMARKT. Einen Tag nach einem massiven Absturz ihrer Aktie hat die Pfleiderer AG zwei neue Restrukturierungs-Spezialisten ins Boot geholt.

Turbulent könnte es bei der außerordentlichen Hauptversammlung am Donnerstag in Berlin zugehen, nachdem bekannt wurde, daß Hedgefonds das Kommando bei dem Neumarkter Konzern übernommen haben und Alt-Aktionäre die "großen Verlierer" sein dürften. Am Montag sackte der Börsenkurs auf unter einen Euro - bis zum Handelsschluß hatte die Aktie von einem sowieso sehr niedrigen Level aus über 41 Prozent verloren.

Wenigstens ein Unterschied zu früheren Hauptversammlungen wurde schon im Vorfeld bekanntgegeben: die sonst in dieser Beziehung sehr verwöhnten Besucher erhalten am Donnerstag keine Verpflegung. Offenbar setzt der strikte Pfleiderer-Sparkurs auch dort an.

neumarktonline hatte am Freitag über ein neues Stillhalteabkommen mit den Banken berichtet (Bericht hier), das unter anderem die Aussetzung von Zins- und Tilgungszahlungen vorsieht. Gläubiger sollen auf Forderungen in dreistelliger Millionenhöhe verzichten und dafür Optionsscheine oder Anteile erhalten. Außerdem soll das Unternehmen mit rund 100 Millionen Euro an frischem Geld versorgt werden. Gleichzeitig verließ der erst im Dezember zu Pfleiderer gekommene Restrukturierungs-Experte Ernst Pelzer schon wieder den Vorstand.

Am Samstag berichtete neumarktonline schließlich, daß die Alt-Aktionäre vermutlich die großen Verlierer sein werden (Bericht hier).

Am Dienstag teilte das Untrnehmen mit, daß der Aufsichtsrat beschlossen habe, dass Hans-Joachim Ziems (57) den Vorstand des Unternehmens ergänzen und mit sofortiger Wirkung für das Ressort Restrukturierung zuständig sein wird. Ziems folgt in dieser Funktion auf Ernst Pelzer (52).

"Wir haben mit Herrn Ziems einen versierten Fachmann im Bereich Restrukturierung gewinnen können. Er wird eine jahrzehntelange Erfahrung aus der Industrie und Unternehmensberatung in seine neue Aufgabe einbringen", sagt der Aufsichtsratsvorsitzende Hanno C. Fiedler. "Wir sind überzeugt, dass er einen wesentlichen Beitrag leisten wird, um die Restrukturierung von Pfleiderer fortzusetzen und zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen."

Hans-Joachim Ziems ist geschäftsführender Gesellschafter der Ziems & Partner Unternehmensberater in Köln. Der Restrukturierungsspezialist leitete auch die Eigenverwaltung der Kirch Media Gruppe in München, sowie die Restrukturierung der Merckle Ratiopharm Gruppe in Ulm.

Zudem gab die Pfleiderer AG die Bestellung von Alfred Hagebusch (62) zum neuen Mitglied des Aufsichtsrats bekannt. Die Bestellung durch das Amtsgericht Nürnberg erfolge mit sofortiger Wirkung, hieß es. Hagebusch folgt in dieser Funktion Dr. Helmut Burmester, der sein Amt mit Wirkung zum 17. Februar 2011 niedergelegt hat, nach.

Alfred Hagebusch ist Partner der Wellensiek Rechtsanwälte Partnergesellschaft, die auf die Lösung krisenbedingter Themen von Unternehmen spezialisiert ist. Die Tätigkeitsschwerpunkte des neuen Mannes liegen unter anderem in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Krisen- und Sanierungsberatung, Restrukturierungskonzepte, M&A in der Krise sowie insbesondere auch in der Betreuung von Geschäftsleitungen und Anteilseignern bei der Durchführung von Restrukturierungen.

Hagebusch verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der wirtschaftsrechtlichen Beratung von Unternehmen, insbesondere im Bereich der Sanierung und Restrukturierung, hieß es. Seine rechtliche Expertise werde zudem durch seine umfangreichen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse ergänzt.
05.04.11
Neumarkt: Essen für Aktionäre gestrichen
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang