"100 Prozent regenerativ"

NEUMARKT. Die Gemeinde Berngau soll zu 100 Prozent aus regenerativen Energiequellen versorgt werden, wenn es nach den Freien Whlern geht.

Das strebe man als Hauptziel fr den gesamten Gemeindebereich an, hie es im Vorfeld der bayernweiten Veranstaltungsreihe "Regionale Energieoffensive", deren Startschu am nchsten Donnerstag im Berngauer Ortsteil Allershofen fllt.

Dort luft mit Erfolg eine Biogasanlage, die den Berngauer Freien Whlern als Vorbild dient: Bei der letzten Gemeinderatssitzung vor wenigen Tagen ging ein Bauantrag fr eine weitere Biogasanlage ein. Die Beratung und eine Entscheidung dazu soll in der nchsten Sitzung am 13.Oktober erfolgen.

Als energiepolitisches Hauptziel streben die Freien Whler fr Berngau eine hundertprozentige Energieversorgung aus regenerativen Energiequellen fr den gesamten Gemeindebereich an, heit es jetzt in einer Pressemitteilung. Derzeit wrden laut Mitteilung der Energieversorger bereits etwa 4,8 Millionen Kilowattstunden Strom pro Jahr aus regenerativen Energiequellen in Berngau erzeugt - davon rund 3 Millionen in der Anlage in Allershofen. Der Gesamtstromverbrauch liege bei rund 6,2 Millionen Kilowattstunden.

Aber auch noch andere Plne gibt es: man drnge auch auf die Verwirklichung einer Brger-Freiflchen-Solaranlage, hie es. Als mglicher Standort soll die Erddeponie an der Gemeindegrenze zu Neumarkt in Frage kommen. Grere energetische Baumanahmen stehen bei der Grund- und Hauptschule an, in Kombination mit der Verwirklichung einer zentralen Energieversorgungsanlage, die zugleich fr alle kommunalen Liegenschaften eingerichtet werden soll.

Da pat es den Berngauer Freien gut ins Konzept, da die landesweite Veranstaltungsreihe "Regionale Energieoffensive" ausgerechnet in Berngau erffnet werden soll (wir berichteten). Es wird dabei am Donnerstag, 23.September, um 18 Uhr eine grere Besuchergruppe mit MdL Karl Vetter und anderen Politikern der Freien bei der Besichtigung der Allershofener Anlage erwartet. Um 19.30 Uhr ist ein Diskussionsforum im Berngauer Sportheim geplant.
16.09.10
Neumarkt: "100 Prozent regenerativ"
brigens: Sie knnen jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert De

Link Winkler

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang