"Spielräume werden enger"

NEUMARKT. Sparsame Haushaltsführung bei gleichzeitig sehr hohen Investitionen sind im Landkreis weiter angesagt, erklärte Landrat Löhner.

Bei der Vorstellung des neuen Kreishaushaltes (wir berichteten am Donnerstag) lobte Löhner die wirtschaftliche Haushaltsführung des Landkreises unter der Regie von Kreiskämmerer Hans Ried. Da die Ausgaben im Jugendhilfebereich und auch im Sozialbereich stark steigen und vor allem wegen der Erhöhung der Bezirksumlage komme auch der Landkreis heuer um eine Erhöhung der Kreisumlage nicht herum.

Bei einer Unterschreitung des Landesdurchschnitts beim Kreisumlagenhebesatz von voraussichtlich neun Prozentpunkte werde die vorbildliche Haushaltsführung des Landkreises Neumarkt deutlich. Unter anderem führe der besonders niedrige Schuldenstand zu Zinsausgaben von unter 35.000 Euro pro Jahr, während die sechs anderen Oberpfälzer Landkreise im Durchschnitt rund 1,1 Millionen Euro jährlich für Zinsen sowie 1,4 Millionen für Tilgung aufbringen müssen. "Alleine dieser Unterschiedsbeitrag entspricht etwa 2,7 Prozentpunkten der Kreisumlage", so Landrat Albert Löhner bei der Vorstellung des Haushaltsentwurfs.

Der Landkreischef hob dabei auch die strikte Ausgabendisziplin des Landkreises, die niedrige Personalkostenquote und die hohen Investitionen des Landkreises, die der heimischen Wirtschaft zugute komme, hervor: "Der Landkreis handelt weiterhin antizyklisch und leistet durch hohe Investitionen einen wichtigen Beitrag zur Unter­stützung der Bauwirtschaft und des Handwerkes."

"Im Bereich der konsumtiven Ausgaben, also beim Personal und den laufenden Be­triebskosten haben wir keinerlei Steigerung zu verzeichnen, obwohl die Aufgaben ständig zunehmen", betont Kreiskämmerer Hans Ried. Der Landkreis zählt auch nicht zu den einnahmestarken Kommunen. "Wir steuern, indem wir uns bei den Ausgaben einschränken und effizient wirtschaften."

Landrat Albert Löhner lobt auch die Arbeit der Bürgermeister der Landkreisgemeinden. "Auch unsere Gemeinden arbeiten sehr wirtschaftlich. Das führt dazu, dass auch auf Ebene der Gemeinden die Verschuldung kontinuierlich abgebaut wird". Die "kommunale Familie" im Landkreis Neumarkt leiste bayernweit vorbildliche Arbeit.
12.03.10
Neumarkt: "Spielräume werden enger"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang