Weiter auf der Flucht


Ruslan Bondorev


Egidijus Baikovas


Michail Oborovski
NEUMARKT. Die Polizei suchte auch am Samstag nach den drei aus der Parsberger Tbc-Klinik entflohenen Patienten.

Eine Sprecherin der Einsatzzentrale der Regensburger Kripo sagte am Samstag auf Anfrage von neumarktonline, die Fahndung nach den drei russischstämmigen Männern laufe unverändert weiter.

Wie mehrmals berichtet hatten sich vier zwangsweise in die Parsberger Klinik eingewiesene Männer in der Nacht zum Freitag gegen Mitternacht mit Bettlaken vom Balkon abgeseilt, nachdem sie eine Balkontür aufgebrochen hatten.

Einer der drei Männer konnte wenige Stunden nach der Flucht in der Nähe von Parsberg festgenommen werden, die drei anderen sind noch auf der Flucht. Obwohl die Männer an Tuberkulose erkrankt sind, geht nach Aussage der Kripo von ihnen keine konkrete Ansteckungsgefahr für die Bevölkerung aus.

Der Ausbruch kam für das Klinikpersonal offenbar überraschend: die Männer wären in wenigen Wochen sowieso entlassen worden. Wenigstens zwei von ihnen seien übrigens auch schon in Gefängnissen gesessen.

Die Kripo will nicht ausschließen, daß sich die Männer schon kurz nach der Flucht getrennt haben und einzeln unterwegs sind. Wer einen der Männer sieht oder Hinweise auf einen Aufenthalsort hat, soll die Polizei unter Notruf 110 informieren.

Personenbeschreibungen:
28.06.08
Neumarkt: Weiter auf der Flucht
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang