Wieder leichter Anstieg

NEUMARKT. Die Weihnachts-Feiertage waren von einem starken Rückgang der Sieben-Tage-Inzidenz, aber auch von einem weiteren Corona-Todesfall geprägt.

Es starb eine 82jährige Frau. neumarktonline berichtete darüber bereits am Zweiten Feiertag.

Die Inzidenz ging seit Donnerstag von 284 auf 237,4 am Heiligen Abend und auf 234,4 am ersten Feiertag zurück und sank dann am Zweiten Feiertag ungewöhnlich stark auf 150,1. Am Montag stieg die Inzidenz wieder leicht auf 159,7 an. Allerdings räumt auch das Robert Koch-Institut ein, daß die Zahlen an den Feiertagen wegen sehr niedriger Test- und Meldezahlen nicht sehr aussagekräftig sind.


Über Weihnachten wurden im Landkreis Neumarkt nach Angaben des Gesundheitsamtes 122 Neuinfektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Gleichzeitig gelten 286 Menschen als wieder genesen.

Aktuell sind damit 534 mit dem Coronavirus infizierte Personen bestätigt. Davon befinden sich zehn Menschen in stationärer, aber nicht intensivmedizinischer Behandlung im Klinikum. Nach Angaben des Neumarkter Landratsamtes liegen derzeit fünf Corona-Patienten auf der Intensivstation des Neumarkter Klinikums. Das DIVI-Intensivregister nennt dagegen sechs Intensiv-Patienten, von denen vier invasiv beatmet werden müssen.

Wie schon am Vortag sind im Neumarkter Klinikum auch am Montag alle der insgesamt 22 Intensivbetten belegt.
27.12.21
Neumarkt: Wieder leichter Anstieg
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
21. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren