Verletzte bei Kirwa

NEUMARKT. Der heftige Sturm hat bei der Kirchweih in Lipperthofen mehrere Verletzte gefordert, als der Kirwa-Baum auf das Festzelt fiel.

Nach ersten Informationen brach am Sonntagabend bei dem Unwetter die Spitze des Baumes ab und stürzte auf das Dach des vollbesetzten Festzeltes.

Die Zahl der Verletzten stand am späten Sonntagbend noch nicht fest. Die Einsatzzentrale des Regensburger Polizeipräsidiums sprach von sieben bis zehn Verletzten.


Polizeibeamte seien derzeit in Kontakt mit dem Neumarkter Klinikum, um die Zahl und die Schwere der Verletzungen zu ermitteln, sagte der Polizeisprecher. Offenbar handelt es sich vor allem um Prellungen und Abschürfungen. Von schweren Verletzungen war vorerst nichts bekannt.

neumarktonline hatte bereits während des Unwetters über erste Schäden und Behinderungen im Landkreis Neumarkt berichtet (Meldung hier).
23.09.18
Neumarkt: <font color="#FF0000">Verletzte bei Kirwa</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang