Frühling in Hallen


Eine Sonderschau "Japan" entführt ins Land der aufgehenden Sonne.
Foto: AFAG/Schneeberger
Nürnberg. "Und dräut der Winter noch so sehr – es muss doch Frühling werden." Bei den gegenwärtigen Witterungsverhältnissen mag man daran noch nicht so recht glauben. Aber es gibt ja einen Lichtblick: Die zum 41. Mal stattfindende Messe Freizeit, Touristik + Garten wird bereits vom 28. Februar bis 8. März in der Messe Nürnberg den Frühling einläuten und mit ihren Angeboten Lust auf die neue Freizeit-, Urlaubs- und Gartensaison machen.

Über 600 Aussteller aus 12 Ländern präsentieren in den Hallen 4, 5, 6, 7 und 7A Angebote der freizeitorientierten Branchen, stellen interessante Neuheiten vor und liefern viele Anregungen für die Urlaubs- und Freizeitgestaltung. Darüber hinaus werden neue Themenparks und Aktionsbereiche das wirtschaftliche Angebot ergänzen und für einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Messebummel sorgen.

Nach Thailand im Jahr 2007 und der exotischen Erlebniswelt "Unglaubliches Indien" im Jahr 2008 steht diesmal Japan im Mittelpunkt einer Länderpräsentation, die von den veranstaltenden AFAG Messen und Ausstellungen gemeinsam mit Landschaftsgärtnern, Floristen und Kulissenbauern mit viel Liebe zum Detail gestaltet wird.

Natürlich kann die Japan-Präsentation nur einige Facetten dieses faszinierenden Landes aufzeigen, aber dennoch erhalten die Messebesucher interessante Einblicke in einen für uns Europäern fremdartigen Kulturkreis und in ein Land voller Gegensätze.

Das Zentrum der Schau bildet ein typischer Japanischer Garten, der den Besuchern inmitten des Messetrubels eine Oase der Ruhe und Beschaulichkeit bietet.

Japan muss ja nicht gleich Reiseziel werden; denn die Deutschen werden nach Einschätzung von Tourismusexperten wieder mehr beim Urlaub sparen und das Reiseverhalten wird sich verändern. Teure Fernreisen oder Seereisen dürften weniger gebucht werden, während die deutschen Urlaubsregionen von der Nord- und Ostsee bis zu den Alpenregionen sowie preiswerte Urlaubsziele von der Krise profitieren werden.

Die Nürnberger Freizeitmesse liegt da mit ihrem Angebot goldrichtig, denn hier bilden vor allem die deutschen Urlaubsregionen, die Naherholungs- und Ausflugsziele in der Region sowie einige europäische Urlaubsländer die Schwerpunkte. Reiseveranstalter, Fremdenverkehrsregionen und Reisebüros bieten in Halle 4 umfassende touristische Informationen und wer noch nicht weiß, wohin die nächste Urlaubsreise gehen könnte, findet für jeden Anspruch und Geldbeutel viele Anregungen

Ein weiterer Schwerpunkt der Messe ist der Caravan- und Reisemobil-Salon in Halle 7 A, in dem Hersteller und regionale Händler die neuesten Modelle führender Marken präsentieren.

Aktivitäten im und am Wasser stehen bei Urlaubern in der Gunst weit oben. All jene, die sich dafür begeistern, sind in Halle 5 genau richtig. Das Angebot dieser Halle umfasst Motor- und kleinere Segelboote, Kanus, Kajaks, Paddelboote und Schlauchboote sowie Zubehör und Bekleidung rund um den Outdoor- und Wassersport.

Großer Beliebtheit erfreut sich nach wie vor der Tauchsport und dieser Begeisterung wird die Messe erneut mit einer Tauchsportschau Rechnung tragen, deren Blickfang das große 40.000 Liter-Tauchbecken ist. Besonders beliebt ist das kostenlose Schnuppertauchen für Messebesucher mit erfahrenen Tauchlehrern. Die Tauchausrüstung wird gestellt, Handtücher und Duschen sind vorhanden, man sollte nur seine Badekleidung mitbringen.

Im Rahmen der Nürnberger Freizeitmesse lädt die Garten 2009 zur größten Gartenmesse dieser Art in Nordbayern ein. Jedes Jahr bietet die Messe vor Beginn der Gartensaison allen Hobbygärtnern, Blumen- und Pflanzenliebhabern ein fachliches Forum und wertvolle Anregungen für die Gestaltung des ganz persönlichen Gartenparadieses. Die neuesten Gartentrends zeigen die Aussteller in den neuen und attraktiv gestalteten "Gartenwelten". Das Angebot der Garten 2009 umfasst u. a. Pflanzen und Sämereien, Gartengeräte und Gartengrills, Garten-Accessoires, automatische Beregnungsanlagen, Gartenmöbel und Wintergärten sowie Baustoffe.

Floristen sorgen mit ihren kreativen floralen Arrangements für den edlen Rahmen der "Freizeit Selection". Mit ihren nicht alltäglichen Angeboten aus den Bereichen Freizeit, Wellness und Gesundheit, Garten, Kunst und Kunsthandwerk, Einrichtung und Wohnambiente, Essen und Trinken, Sport und Outdoor sowie Informationen und Dienstleistungen wendet sich die "Freizeit Selection" an alle, die einen gehobenen Lebensstil schätzen und das Besondere suchen.

Nahezu jedes Automobil kann man durch sportliche Zubehörteile eine individuelle Note verleihen. Wer Wert auf mehr Individualität und Fahrspaß legt, findet bei den Tuningspezialisten in Halle 5 viele Anregungen.

Oldtimer sind Sympathieträger und wo immer die betagten Fahrzeuge aus der Vorkriegsära und den 50er, 60er und 70er Jahren auftauchen, beginnen die Augen der Passanten zu leuchten. Eine der schönsten Oldtimerveranstaltungen Nordbayerns ist der Altmühltal Classic Sprint, der in diesem Jahr vom 12. bis 14. Juni stattfindet und erstmals in Nürnberg gestartet wird. Die veranstaltende Squadra Franconia wird die Herzen der Oldtimerliebhaber in Halle 5 mit einigen ausgesuchten Fahrzeug-Raritäten erfreuen, darunter auch Sportwagen-Klassiker, die in diesem Jahr an der legendären italienischen Oldtimerrallye Mille Miglia teilnehmen werden.

Zum Angebot der Messe gehören auch Fahrräder, Motorräder, Roller und Quads sowie Bekleidung und Zubehör rund ums Motorrad und Fahrrad.

Mit waghalsigen Stunts wird das Biketrial-Team der Nürnberger "Stone Räts" das Messepublikum mehrmals täglich in den Bann ziehen. Dort wo normale Radfahrer absteigen, beginnt für die Jungs erst der richtige Spaß. Mit perfekter Körperbeherrschung überwinden sie auf ihren Bikes spielend Autos und verschiedenste Hindernisse.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass sich die Messe Freizeit, Touristik + Garten wegen umfangreicher Umbaumaßnahmen im Bereich des Eingangs Mitte diesmal auf die Hallen im östlichen Bereich des Nürnberger Messegeländes konzentriert. Als Haupteingang steht der Eingang Ost (Große Straße) in unmittelbarer Nähe der Besucherparkplätze zur Verfügung. Für Besucher, die mit der U-Bahn zur Messe fahren, wird ab U-Bahn-Station Messe ein kostenloser Shuttlebus zu den Eingängen verkehren.
20.02.09
neumarktonline: Frühling in Hallen
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang