Spanner bohrte Loch

Amberg. Nicht genügend Aufregung fand offensichtlich ein 67-jähriger Rentner in Amberg: Er beobachtete von seiner Wohnung aus durch ein Loch in der Mauer seinen Nachbarn mit dessen Freundin beim Sex.

Der 30jähriger Amberger stellte in seiner Schlafzimmerwand ein Loch von etwa zwei Zentimetern Durchmesser fest. Dieses Loch führte zur Nachbarwohnung, nämlich der des Rentners. Die Polizeibeamten überprüften nun die gegenüberliegende Wandseite. Hier befand sich ein acht Zentimeter großes Loch, das zuvor für eine Steckdose gedacht war. Diese war jedoch nicht angeschlossen worden, statt dessen hatte der Rentner ein graues Plastikrohr eingeführt. dadurch hatte er freien Blick auf das Bett seines Nachbarn.

Offensichtlich war der Spanner auch mehrmals in der Nachbarwohnung, um hier Kleidungsstücke, die vor dem Loch in der Schlafzimmerwand hingen, so zu präparieren, dass er ein freies Blickfeld hatte.

Den Rentner erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung mit sexuellem Hintergrund, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.
26.02.07
neumarktonline: Spanner bohrte Loch
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren