Auch "Reichsbürgerin" mußte Steuern bezahlen...

Amberg. Eine 35jährige Ambergerin bezahlte einem Betrüger 1250 Euro, um "Reichs-Bürgerin" der "Kommissarischen Reichsregierung Berlin" zu werden. Er hatte ihr erklärt, sie müsse dann keine Steuern mehr bezahlen...

Neben dem Spott und dem Verlust ihres Geldes hat die Besitzerin eines Imbiß-Ladens jetzt auch noch das Finanzamt am Hals: Das will nämlich auch von Untertanen irgendwelcher ominöser "Reichsregierungen" Bargeld sehen...

Wie erst jetzt der Polizeiinspektion Amberg mitgeteilt wurde, ist die 35jährige Ambergerin bereits im Februar 2006 dem Betrüger aus Meckenheim auf den Leim gegangen. Der 62jährige Mann hatte der Ambergerin allen Ernstes erklärt, dass sie für ihr Geschäft keine Steuern mehr bezahlen müsse, wenn sie sich als sogenannte Reichsbürgerin der "Kommissarischen Reichsregierung Berlin" registrieren lasse. Hierfür müsse sie jedoch eine Beitrag in Höhe von 1250 Euro berappen.

Da die Ambergerin nun jedoch völlig überraschend trotzdem ihre Steuerschulden an das Finanzamt abführen musste, fühlt sie sich durch den Bezirksvertreter der "Reichsregierung Berlin" betrogen.
05.01.07
neumarktonline: Auch "Reichsbürgerin" mußte Steuern bezahlen...

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet Bestshops
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang