Fahrverbot droht

NEUMARKT. Bei Berg und bei Parsberg wurde am Donnerstag eifrig geblitzt. Ein Autofahrer muß mit einem einmonaten Fahrverbot rechnen.

An der Staatsstraße 2234 im Parsberger Ortsteil Hörmannsdorf war die Radarfalle von 11 bis 18.10 Uhr aufgebaut. Dabei wurde das Tempo von 669 Fahrzeugen gemessen. 28 Fahrer waren zu schnell.

Der Spitzenreiter wurde mit 103 Stundenkilometern geblitzt; erlaubt war Tempo 60. Er muß sich auf mindestens 160 Euro Geldbuße, zwei Punkte und mindestens einen Monat Fahrverbot einstellen.


Im Berger Ortsteil Loderbach wurde an der Staatsstraße 2240 zwischen 10.50 und 15 Uhr 1320 Fahrzeuge durch die in der 70er Zone aufgebaute Radarfalle. Hier wurden 36 Fahrer beanstandet. Der Schnellste hatte Tempo 97 drauf und muß mit 80 Euro Geldbuße und einem Punkt rechnen.
16.03.18
Neumarkt: Fahrverbot droht
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang