Planungen beginnen


In Parsberg unterzeichneten die Landräte aus Neumarkt und Regensburg die Verträge zur Gymnasium-Generalsanierung
Foto: Gottschalk
NEUMARKT. Jetzt können die Architekten und Ingenieure mit den Planungen für die Generalsanierung des Gymnasiums Parsberg loslegen.

Landrat Willibald Gailler unterzeichnete im Beisein seiner Kollegin Tanja Schweiger aus Regensburg, Bürgermeister Josef Bauer und dem Schulleiter, Oberstudiendirektor Josef Gloßner, zusammen mit den Architekten und Ingenieuren die Planerverträge. Die Planungsbüros sind in einem europaweiten Ausschreibungs- und Vergabeverfahren von einer Jury mit Beteiligung von Vertretern aller Kreistagsfraktionen ausgewählt worden. Die förmliche Vergabe wurde in der Sitzung des Kreisausschusses am 27. November beschlossen.


Landrat Willibald Gailler bedankte sich bei der Vertragsunterzeichnung besonders bei Landratskollegin Tanja Schweiger für die gute Kooperation beider Landkreise, die über eine Zweckvereinbarung als Sachaufwandsträger seit nunmehr 45 Jahren für eine gute Ausstattung des Gymnasiums sorgten: „Diese Zusammenarbeit ist unkompliziert, sachorientiert und funktioniert hervorragend“.

Die Generalsanierung des Gymnasiums wird je nach Planungsfortschritt in mehreren Abschnitten von 2019/2020 bis 2022 erfolgen. Die Baufertigstellung ist im Juli 2022 geplant, so dass voraussichtlich ab dem Schuljahr 2022/2023 der Schulbetrieb in einem dann runderneuerten und äußerst zukunftsfähigen Gebäude erfolgen kann.
09.01.18
Neumarkt: Planungen beginnen

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang