Dreiste Masche

NEUMARKT. Ein Ganove wollte von einer 75jährige Frau aus dem Raum Neumarkt knapp 2000 Euro ergaunern - und biß glücklicherweise auf Granit.

Der angebliche „Herrn Schröder“ vom Amtsgericht Hamburg rief am Dienstag-Nachmittag die Seniorin an und forderte sie ganz dreist auf, 1980 Euro per Western Union in die Türkei zu schicken.


Angeblicher Grund sei ein telefonischer Auftrag der Frau, unerwünschte Telefonwerbung abzustellen. Die Rechnungen dafür habe sie jedoch nicht bezahlt.

Deratige Briefe waren bei der Frau jedoch niemals eingegangen.
18.01.17
Neumarkt: Dreiste Masche

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren