"Maßnahmen umsetzten"


Zum Auftakt zur Landschaftspflegesaison 2016 informierte man sich vor Ort

NEUMARKT. Jetzt im Frühsommer beginnt für den Landschaftspflegeverband die „heiße Phase“ - denn jetzt gilt es, all die über den Winter geplanten Landschaftspflegemaßnahmen vor Ort umzusetzen.

Dabei setzt der Verband seit Beginn an auf die Landwirte als Umsetzungspartner. Staatssekretär Albert Füracker und Landrat Willibald Gailler informieren sich am Montag vor Ort im Wissinger Bachtal und geben das Signal zum Auftakt der Landschaftspflegesaison 2016.


Ein langgestreckter steiler Magerrasenhang, flankiert von einem prächtigen Kalkfelsen, direkt am Felsfuß ein kleiner Bach, herrliche Blicke zurück zur Ortschaft Wissing, hinunter zum Talraum und hinüber zum gegenüberliegenden Talhang – das ist die Kulisse für den Ortstermin des Landschaftspflegeverbands zum Auftakt der Landschaftspflegesaison.

Dieser Landschaftsausschnitt ist ganz charakteristisch für ein sehr wichtiges Betätigungsfeld des Landschaftspflegeverbands: den Erhalt und die Erweiterung der Kalkmagerrasen im Landkreis Neumarkt. Und er steht beispielhaft für das Bild unserer Oberpfälzer Kulturlandschaft. Füracker und Landrat Gailler in seiner Eigenschaft als Vorsitzender des Landschaftspflegeverbands informieren sich hier vor Ort über die Landschaftspflege und geben damit gleichzeitig das Signal zum Auftakt der Landschaftspflegesaison 2016.

Mit über 100 Pflegebereichen, gebündelt in 45 Landschaftspflegeanträgen, hat sich der Landschaftspflegeverband für dieses Jahr erneut viel vorgenommen. Nach der Planung, fachlichen Abstimmung, Kostenermittlung und Förderantragstellung geht es nun in die konkrete Umsetzung. Und dabei sind die Landwirte die wichtigsten Partner für den Landschaftspflegeverband. Von Anfang an setzte der Landschaftspflegeverband auf diese Partnerschaft - sie habe sich bis heute bestens bewährt, hieß es.

Hier am Magerrasen bei Wissing wurden in den vergangenen Jahren am steilen Hang in Handarbeit sukzessive verbuschte Flächen wieder freigestellt und verschattende Gehölze am Hangfuß entfernt. Durch Nachpflegemaßnahmen in den Folgejahren und durch die Beweidung hat sich hier mittlerweile wieder ein offener, artenreicher und durchgängig beweidbarer Magerrasen eingestellt. Das Beispiel zeige, dass Landschaftspflege immer langfristig angelegt sei. So wie hier im Wissinger Bachtal begleitet der Landschaftspflegeverband auch alle anderen Pflegeflächen kontinuierlich.

Diese Kontinuität ist auch bei der Partnerschaft mit den Landwirten unerlässlich. Für den Landschaftspflegeverband seien die Landwirte mit den Maschinenringen seit über 2o Jahren Partner bei der Umsetzung. Der Landschaftspflegeverband hat bis heute an die Landwirte für die Umsetzung der Landschaftspflegearbeiten über 3,4 Millionen Euro ausbezahlt.
20.06.16
Neumarkt: "Maßnahmen umsetzten"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang