In den Tod gestürzt

NEUMARKT. Der Tod des jungen Mannes aus dem Landkreis Neumarkt am Mittwoch in Weiden war vermutlich ein Unfall: er ist aus dem Fenster gestürzt.

Das bestätigte ein Kripo-Sprecher auf Nachfrage von neumarktonline. Derzeit gehe man von einem tragischen Unglücksfall aus, hieß es. Der 18jährige Mann war am Mittwoch schwerstverletzt in einem Hinterhof gefunden worden und kurz danach in einem Krankenhaus verstorben (wir berichteten).

Der junge Mann hielt sich nach Angaben der Polizei wegen einer Ausbildung in Weiden auf.


Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen stürzte der Mann in der Nacht zum Mittwoch irgendwann nach Mitternacht aus einem Fenster im oberen Stockwerk eines Wohnhauses. Er fiel in einen angrenzenden Hinterhof in der Bismarckstraße, wo er am Mittwoch gegen 4.45 Uhr von einem Angestellten eines Lieferservices leblos aufgefunden wurde.

Hinweise auf einen Suizid oder auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor, sagte der Kripo-Sprecher. Weitere Einzelheiten zum Geschehen könne man mit Blick auf die laufenden Ermittlungen nicht bekanntgegeben.

Die Ermittlungen der Kripo Weiden, die in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Weiden durchgeführt werden, dauern an.
16.07.15
Neumarkt: <font color="#FF0000">In den Tod gestürzt</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang