Stark vertreten

NEUMARKT. Bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften stellte der Schachklub Neumarkt mit neun Teilnehmern erstmals das größte Kontingent aller Vereine.

In der Altersklasse U10 kämpfte sich Josef Franke nach holprigem Start wieder nach vorne und hatte in der letzten Runde bereits den Sieg und damit einen Podestplatz vor Augen. Aber nach einem Fehler rettete sich sein Kontrahent ins Unentschieden und Josef Franke landete im Endklassement auf Rang sieben.


Maria Schilay zeigte sich in der U12 außer Form und konnte nicht in den Kampf um die Podestplätze eingreifen. Zwar gelang ihr gegen den Setzlistenzweiten Nicolas Grieneisen Pivatto (FSV Großenseebach) ein sehenswerter Sieg, aber größere Fehler führten auch zu drei Niederlagen, so dass am Ende 3,5 Zähler und Platz neun zu Buche standen. Ein sehr gutes Turnier spielte Carl-Luca Späth, der sich nur dem souveränen Meister Lorenz Hofmann (SV Lauf) geschlagen geben musste und mit vier Punkten Sechster wurde.

In der U14 führte Lorenz Schilay die Setzliste an, hatte mit Maximilian Haas (SC Erlangen 48/88) sowie Ruben Mantel (Zabo-Eintracht Nürnberg) aber zwei Konkurrenten auf Augenhöhe. Nachdem sich Lorenz Schilay in Runde zwei überraschend Leon Heinrich (SC Noris Tarrasch Nürnberg) geschlagen geben musste, war er unter Zugzwang. Zwar konnte er Maximilian Haas bezwingen, unterlag aber einmal mehr seinem Dauerrivalen Ruben Mantel.

Mit zwei Siegen zum Abschluss sicherte sich Lorenz Schilay mit fünf Punkten als Dritter die Qualifikation für die Bayerische Meisterschaft. Paul Neppert erwischte einen rabenschwarzen Start ins Turnier, kämpfte sich mit drei Siegen aber noch auf Platz acht nach vorne. In der letzten Runde zeigte er vorbildliches Fairplay als er gegen den Spitzenreiter in etwas schlechterer Stellung aufgab, nachdem dieser aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage war die Partie fortzusetzen. Johannes Hierl belegte bei seiner ersten Bezirksmeisterschaft mit 2,5 Punkten Rang zwölf.

Ein ganz starkes Turnier spielte Eva Schilay, die in der U16 Fünfte wurde. Sie remisierte gegen den Setzlistenersten Adrian Siegl (SW Nürnberg Süd), wobei sie den späteren Meister am Rande einer Niederlage hatte, und erzielte auch gegen die nominell favorisierten Sebastian Böhme (SC Uttenreuth) sowie Patrick Faralisz (SC Noris Tarrasch Nürnberg) problemlos ein Unentschieden. Einzig dem Setzlistenzweiten Sebastian Hoffmann (SC Noris Tarrasch Nürnberg) musste sich Eva Schilay geschlagen geben, nachdem sie in gewonnener Stellung einen Zwischenzug übersehen hatte. Sonst wäre sie als Zweite sogar sensationell auf dem Podest gestanden.

In der U18 verpasste Maximilian Lutter wie schon im Vorjahr das Podest nur knapp. Dabei warf ihn eine unglückliche Niederlage gegen den späteren Meister Valentin Krasotin (SW Nürnberg Süd), dessen Remisgebot er ausschlug, früh im Turnier zurück. Im Anschluss riskierten seine direkten Kontrahenten nichts und legten die Partien defensiv an, so dass Maximilian Lutter auf Rang fünf kam. Da er aber nur aufgrund der schlechteren Feinwertung das Podium verpasst hatte, wurde ihm ein Freiplatz für die Bayerischen Meisterschaften bewilligt. Simon Drechsel kostete eine unnötige Niederlage in der letzten Runde ein besseres Resultat als Platz 13.

Bei den parallel ausgetragenen Bezirks-Blitzmeisterschaften gab es zwei Podestplätze für den Neumarkter Nachwuchs: Lorenz Schilay wurde Vize-Meister in der U14 und Carl-Luca Späth Dritter in der U12.

U10:
1. Tom Högner SC Erlangen 48/88 4,5
2. Hannes Hetzner SC Erlangen 48/88 3,5
3. Nese Pinar Albayrak Zabo-Eintracht Nürnberg 3,5
7. Josef Franke SK Neumarkt 3,0
U12:
1. Lorenz Hofmann SV Lauf 7,0
2. Arthur Paul SW Nürnberg Süd 5,0
3. Hannes Hetzner SC Erlangen 48/88 5,0
6. Carl-Luca Späth SK Neumarkt 4,0
9. Maria Schilay SK Neumarkt 3,5
U14:
1. Ruben Mantel Zabo-Eintracht Nürnberg 5,5
2. Maximilian Haas SC Erlangen 48/88 5,5
3. Lorenz Schilay SK Neumarkt 5,0
8. Paul Neppert SK Neumarkt 3,0
12. Johannes Hierl SK Neumarkt 2,5
U16:
1. Adrian Siegl SW Nürnberg Süd 5,5
2. Sebastian Hoffmann SC Noris Tarrasch Nürnberg 5,0
3. Sebastian Böhme SC Uttenreuth 5,0
5. Eva Schilay SK Neumarkt 4,5
U18:
1. Valentin Krasotin SW Nürnberg Süd 5,5
2. Melina Siegl SW Nürnberg Süd 4,5
3. Andreas Kellmann SG Büchenbach/Roth 4,0
5. Maximilian Lutter SK Neumarkt 4,0
13. Simon Drechsel SK Neumarkt 2,5
31.03.15
Neumarkt: Stark vertreten
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang