60.000 Euro Schaden

NEUMARKT. Ein heftiger Auffahrunfall auf der Autobahn sorgte am Mittwoch für stundenlange Staus zwischen den Neumarkter Ausfahrten.

Wie neumarktonline bereits kurz nach dem Unfall berichtete, war in Fahrtrichtung Nürnberg ein Auto auf einen Anhänger der Autobahnmeisterei geprallt, der auf der linken Fahrspur stand, weil an der Mittelleitplanke gearbeitet wurde.


Die Stelle war ordnungsgemäß mit dem Sicherungsanhänger sowie durch zwei Vorwarnern abgesichert. Gegen 12.10 Uhr fuhr der 57jährige Fahrer eines französischer Kleintransporter nahezu ungebremst in den Sicherungsanhänger.

Wie durch ein Wunder wurde der Fahrer nicht verletzt, im Sicherungsanhänger saß keine Person. In der ersten meldung war noch von leichten Verletzungen des französischen Fahrers die Rede. Der Sicherungsanhänger undder Kleintransporter wurden stark beschädigt. Der sachschaden wurde auf rund 60.000 Euro geschätzt.

Wegen der Totalsperre bis etwa 13.30 Uhr bildete sich ein vier Kilometer langer Stau. Bis zum Abschluss der Abschleppmaßnahmen gegen 15.30 Uhr konnte der Verkehr über die rechte Spur vorbeigeleitet werden.
26.03.15
Neumarkt: 60.000 Euro Schaden
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang