Prügel für Club-Fan

NEUMARKT. Nach dem Heimspiel "seines" Vereins wurde ein Club-Fan in der S-Bahn zwischen Nürnberg und Neumarkt brutal zusammengeschlagen.

Der Haupt-Täter verließ in Feucht den Zug, seine drei Begleiter fuhren in Richtung Neumarkt weiter. Der verletzte Club-Fan mußte in eine Krankenhaus gebracht werden.

Reisende informierten am Montag gegen 23 Uhr die Polizeiinspektion Feucht über eine Schlägerei in der S 3 von Nürnberg nach Neumarkt. Kurz vor dem Bahnhof Feucht setzte sich eine Gruppe von vier Reisenden zu dem 35jährigen Clubfan. Unvermittelt soll ihn dann einer der Männer mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Der Täter habe dann den Zug am Bahnhof Feucht verlassen.


Durch den Angriff erlitt der 35jährige Mann mehrere Platzwunden im Gesicht. Der alarmierte Rettungsdienst wies ihn zur ärztlichen Versorgung in eine Klinik ein.

Die Bundespolizeiinspektion Nürnberg ermittelt nun gegen den unbekannten Schläger wegen Körperverletzung und sucht nach Zeugen. Der Täter soll kurze schwarze Haare haben, etwa 20 Jahre alt sein und mit schwarzer Jacke und schwarzer Hose bekleidet gewesen sein.

Die Bundespolizeiinspektion Nürnberg ist rund um die Uhr unter der Nummer 0911/205551-0 erreichbar. Für Hinweise steht auch die kostenfreie Hotline der Bundespolizei unter der Telefonnummer 0800/6888000 zur Verfügung.
24.03.15
Neumarkt: Prügel für Club-Fan
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang