Glück im Unglück


Die Lokomotive erfaßt den dunklen Mini und schleuderte ihn gegen den hellen Kleinwagen

NEUMARKT. Riesiges Glück für eine 56jährige Kleinwagen-Fahrerin: sie überlebte bei Sengenthal einen Zusammenstoß mit einer Lok leichtverletzt.

Wie neumarktonline in einer Eil-Meldung schon kurz nach den Unglück meldete, hatte gegen 15.15 Uhr eine tonnenschwere Lokomotive an einem Bahnübergang unmittelbar bei Sengenthal den Mini-Cooper der Frau erfaßt und gegen ein zweites Auto geschleudert. Die 56jährige Autofahrerin hatte an dem unbeschrankten Bahnübergang offenbar das rote Blinklicht übersehen und das Warn-Gebimmel überhört.


Der Mini-Cooper fuhr von Buchberg kommend in Richtung Sengenthal. Die Lokomotove war auf der nur selten befahrenen Privat-Gleisstrecke von der Firma Bögl in Richtung Hasenheide unterwegs.

Bei dem heftigen Aufprall wurde der Mini-Cooper gegen ein zweites Autos geschleudert, dessen Fahrerin in der Gegenrichtung ordnungsgemäß vor dem Rotlicht angehalten hatte.

Die Mini-Fahrerin wurde mit leichten Verletzungen ins Neumarkter Klinikum gebracht. Die andere Autofahrerin brauchte nur ambulant behandelt zu werden. Der 25jährige Lokomotiv-Führer blieb unverletzt.

An den beiden Autos und der Lokomotive entstand nach Schätzung der Polizei rund 25.000 Euro Sachschaden.


Am Mini entstand bei dem ungleichen Zusammenprall Totalschaden
30.01.15
Neumarkt: Glück im Unglück
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren


Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

NFON - Cloud Telefonanlage

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang