St. Johannes besichtigt


Domkapitular Norbert Winner mit den Kindern vor der Kopie des "Isenheimer Altars"

NEUMARKT. In der Reihe „Kinder entdecken ihre Stadt“ besichtigten Kinder im Alter zwischen sechs und neun Jahren die größte Kirche in Neumarkt, die St. Johannes-Kirche.

Die Kinder erfuhren, daß auf der Strecke von Frankfurt nach Prag, wo einst Händler und Bauern mit ihren Kleidern, Gewürzen und Lebensmitteln handelten, vor etwa 1000 Jahren eine kleine Holzkirche entstand. Vor 800 Jahren wurde eine Kirche aus Stein erbaut und vor 600 Jahren entstand die Stadtpfarrkirche wie sie heute steht.

Domkapitular Norbert Winner erzählte den Kindern von der Entstehung und der Innengestaltung wie den Kreuzweg, den Heiligen, das Taufbecken und den Flügelaltar im hinteren Bereich der Kirche. Außerdem wurden teilweise die Unterschiede zwischen katholischer und evangelischer Kirche erklärt.

Die nächste Veranstaltung der Reihe „Kinder entdecken ihre Stadt“ findet am Mittwoch, 19. November um 16 Uhr bei der Firma Fritz Berger statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind im Bürgerhaus unter Telefon 09181/255 2600 möglich.
20.10.14
Neumarkt: St. Johannes besichtigt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang