2,1 Prozent ohne Job

NEUMARKT. Die Arbeitslosenquote im Landkreis Neumarkt ist im Juli wieder leicht angestiegen und liegt nun bei 2,1 Prozent.

Im Juni lag dieser Wert noch bei 2,0 Prozent, im Juli vor einem Jahr bei 2,1 Prozent.

Insgesamt waren im Landkreis Neumarkt im Juli 1483 Männer und Frauen ohne Job. Die Neumarkter Arbeitgeber haben im gleichen Zeitraum 340 Arbeitsstellen gemeldet - 123 Angebote oder 56,7 Prozent mehr als vor einem Jahr. Der Bestand umfasst aktuell 715 offene Stellen.

Die Arbeitgeber haben 1202 Berufsausbildungsstellen gemeldet. Darauf haben sich insgesamt 1103 junge Menschen beworben.


Im Gesamtbezirk Regensburg des Arbeitsamtes – mit Regensburg Stadt/Land, Kelheim und Neumarkt – sind im Juli genau 8888 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet. Das sind 196 Personen oder 2,3 Prozent mehr als im Vormonat, jedoch 412 oder 4,4 Prozent weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote beträgt hier aktuell 2,7 Prozent und liegt damit exakt auf dem Wert des Vormonats und 0,2 unter dem Juli des letzten Jahres.

Bei dem Anstieg handele es sich nach einer Arbeitsamts-Sprecherin "um den üblichen Effekt für diesen Monat, da das Ausbildungs- beziehungsweise das Schuljahr endet". Für Arbeitgeber gäbe es gerade jetzt die Chance, "ihr Unternehmen mit jungen, gut ausgebildeten Fachkräften zu verstärken".
31.07.14
Neumarkt: 2,1 Prozent ohne Job
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang