Darmtag am Klinikum

NEUMARKT. Das Neumarkter Klinikum beteiligt sich zum Ende des bundeweiten "Darmkrebsmonats März" am Samstag mit einem "Darmtag".

Dabei werden Patienten und die gesamte Bevölkerung über das Thema "Darmkrebs" informiert. Der Darmtag findet am Samstag in der Zeit von 10 bis 16 Uhr in der Eingangshalle statt.

Darmkrebs spielt in der westlich zivilisierten Welt eine herausragende Rolle, in Europa ebenso wie in Deutschland ist er bei Männern und Frauen der zweithäufigste bösartige Tumor. Die Zahl jährlicher Neuerkrankungen in Europa wird auf 370.000 geschätzt, den höchsten Beitrag dazu liefert Deutschland mit etwa 70.000 Neudiagnosen.

Jährlich sterben in Deutschland etwa 30.000 Menschen an Darmkrebs. Neben den Lebens- und Ernährungsgewohnheiten sind es insbesondere genetische Faktoren, die zur Entstehung von Darmkrebs beitragen. Eine familiäre Vorbelastung bedeutet ein erhöhtes Risiko für diese Erkrankung.

Auch beim Darmkrebs gilt: Je früher man ihn erkennt, desto besser sind die Therapiemöglichkeiten. Die Möglichkeiten der Vorsorge bei Darmerkrankungen sind noch zu wenig in der Bevölkerung bekannt. Die Mitglieder des Darmzentrums Neumarkt haben es sich daher zur Aufgabe gemacht, durch Aufklärung mehr und mehr Bürger zur Vorbeugung und entsprechenden Vorsorge-Darmspiegelung zu motivieren.

Der Darmtag soll hierzu einen wichtigen Beitrag leisten. An mehreren Informationsständen geben Ärzte Auskunft über Vorsorge-, Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten. Im Konferenzraum des Klinikums finden ab 11 Uhr Vorträge von Ralf Kecke, niedergelassener Internist und Gastroenterologe, Christine Mauderer, Diabetes- und Ernährungsberaterin am Klinikum, Dr. Manfred Kästel, Chefarzt der Chirurgischen Klinik, sowie Prof. Dr. Claus Schäfer, Chefarzt der Medizinischen Klinik II, statt.

Operations- und Endoskopiefilme sowie Rundgänge durch die Endoskopieabteilung veranschaulichen die theoretischen Ausführungen. Höhepunkt des Darmtages dürfte aber sicherlich das begehbare Darmmodell in der Eingangshalle sein. Es zeigt den anatomischen Aufbau dieses Organs. Auf über zehn Meter Länge sind Darmerkrankungen in verschiedenen Stadien dargestellt.

Das Darmzentrum Neumarkt wurde als eines der ersten Darmzentren Deutschlands 2007 erstmals von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziert.
28.03.14
Neumarkt: Darmtag am Klinikum
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang