Zweiter Platz gesichert

NEUMARKT. Die Auswärtsnegativserie ist gekappt, der zweite Platz gesichert: Durch einen 85:77-Sieg beim TSV Schwaben Augsburg sind die Staufer Regionalliga-Basketballer auf die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Umso wichtiger ist dieser Triumph nach zuletzt drei Pleiten in fremder Halle, da ihn die Korbjäger mit nur sieben Spielern eingefahren haben. Von den kurzfristigen Ausfällen ließ sich das Team dieses Mal nicht irritieren, sondern rückte vielmehr noch einmal zusammen. Die Mannen um Trainer Tom Gieritz schafften es endlich wieder, ihre Leistung über volle 40 Minuten abzurufen.

Die Staufer gingen gleich in Führung und sollten nie mehr zurückblicken, obwohl die Partie hart umkämpft war. Über den Spielstand von 17:14 nach dem ersten Viertel wanderten die Gäste sogar mit einer zweistelligen Führung (42:31) in die Kabinen. Der Vorsprung sollte bis zum Ende der Partie wieder leicht in den einstelligen Bereich abschmelzen. Vor dem Schlussviertel stand es 62:53 und zur finalen Sirene 85:77.

Die Väter des Erfolgs waren im Angriff wieder Tim Gieritz mit 21 Punkten und vor allem Peter Prowosnik. Er versenkte aus der Distanz sieben Drei-Punkte-Würfe. Was auch immer die Augsburger unternahmen, um ihn zu stoppen, es fruchtete einfach nicht. Prowosnik kam auf den Tageshöchstwert von 25 Zählern.

Mit dem Erfolg ist der Kurs auf die Vizemeisterschaft in der fünfthöchsten deutschen Spielklasse wieder gesetzt. Durch eine Niederlage des Verfolgers aus Freising sitzt die Gieritz-Auswahl wieder fest auf dem zweiten Platz. Zwar hat auch Tabellenführer Rosenheim am Wochenende überraschend Federn gelassen. Doch der Ligaprimus liegt weiterhin drei Siege vor den Staufern und kann den direkten Vergleich für sich beanspruchen. Das Meisterschaftsrennen ist bei drei ausstehenden Spielen also auch rechnerisch schon gelaufen.

Das lässt sich auch auf die Situation der zweiten Staufer Herren-Mannschaft in der Aufstiegsrunde zur Bayernliga fast schon sagen. Die Jungs von Coach Andreas Neu schenkten das Spitzenspiel beim TB Weiden geradezu her. Nach einer starken ersten Hälfte mit einer 42:30-Führung zum Seitenwechsel brachen die Staufer anschließend regelrecht auseinander und gaben die Partie noch mit 67:80 ab. Da Weiden am Sonntag gleich den nächsten Sieg einfuhr, herrschen in der höchsten Liga der Oberpfalz zwei Partie vor Saisonende auch schon klare Verhältnisse.
10.03.14
Neumarkt: Zweiter Platz gesichert
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang