Für "friedliche Lösung"


Albert Deß traf Julia Timoschenko zusammen

NEUMARKT. Albert Deß traf als Mitglied der EU-Ukraine-Delegation im Europäischen Parlament die ukrainische Ex-Premierministerin Julia Timoschenko auf dem Weg nach Dublin zum EVP-Kongress.

"Es war ein beeindruckendes Gespräch mit der zierlichen, noch von der Krankheit gezeichneten Politikerin", sagte der Europa-Abgeordnete Albert Deß.

Sowohl Deß wie auch Ex-Regierungschefin Timoschenko wollen eine friedliche Lösung für die Ukraine. "Die Europäische Union muss alles dafür tun, um der Ukraine zu helfen, einen Ausweg aus einer wirtschaftlichen und politischen Krise zu finden", so Albert Deß.

Deß fordert weiterhin, die territoriale Einheit der Ukraine zu bewahren. "Eine vereinte demokratische Ukraine ist im Interesse aller", so Deß.
06.03.14
Neumarkt: Für "friedliche Lösung"
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren