Besuch beim Jupiter

NEUMARKT. Bei einem Kinderabend mit Andreas Leonhardt auf der Neumarkter Sternwarte dreht sich diesmal alles um den Planeten Jupiter.


Diese Aufnahme schossen Bernd Liebscher und Harald Liederer
von der Neumarkter Sternwarte
Am Freitag wird den Kindern um 19 Uhr zunächst spielerisch vermittelt, wie groß der Planet ist und welche Stellung er als größter Planet im Sonnensystem einnimmt. Die Kinder dürfen sA bewegtes Modell des Sonnensystems aus der Nähe betrachten und bekommen erklärt, warum ein Jahr auf Jupiter mehr als elf Mal länger als auf der Erde dauert und warum man auf Jupiter nicht spazieren gehen kann.

Neben dem inneren Aufbau des Planeten und seiner Entstehung wird ein Schwerpunkt auf den Monden des Jupiters liegen, die bereits leicht im Teleskop zu sehen sind. Durch Bilder, Videosequenzen und Animationen soll dem Besucher ein Einblick in diese geheimnisvolle Welt gewährt werden.

Auch darauf, wie sich Jupiter am Himmel bewegt, wie man ihn beobachten kann und warum man ihn gerade jetzt so gut sieht, wird eingegangen. Ungewöhnliche Aspekte werden nicht ausgespart. So konnte zum Beispiel durch die Beobachtung des Jupitersystems zum ersten Mal gezeigt werden, dass Licht sich nicht unendlich schnell bewegt. Und es wird die Frage geklärt, warum sich ohne Jupiter Leben auf der Erde möglicherweise nie gebildet hätte.

Bei gutem Wetter besteht anschließend die Möglichkeit, an Sternbildführungen und Himmelsbeobachtungen teilzunehmen.Dazu wird dringend empfohlen, ausreichend warme Kleidung für einen längeren Aufenthalt im Freien mitzunehmen.
09.01.14
Neumarkt: Besuch beim Jupiter
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang