"Hinter den Regenbogen"


Einige der Hauptfiguren bei der Reise ins Märchenland

NEUMARKT. Es ist schon Tradition im Advent, wenn sich bei den Schloßspielen Neumarkt die Vorhänge zum Kinderstück in der Weihnachtszeit öffnen. Unter der bewährten Regie von Till Rickelt wird heuer der Kinderbuchklassiker "Der Zauberer von Oz" gezeigt.

Vielen wird dieses Stück auch als Musical-Verfilmung mit Judy Garland ein Begriff sein. Wenn die kleine Dorothy aus Kansas in das Märchenland Oz durch einen Wirbelsturm fortgeweht wird, dann beginnt eine wunderbare Reise in das Land der Phantasie, die große und kleine Theaterfans begeistern wird.

In Oz, dem Land hinter dem Regenbogen, begegnet Dorothy (gespielt von der elfjährigen Anja Beck), zunächst der guten Hexe des Nordens (Brigitte Simbeck). Um aber zurück nach Kansas zu gelangen, muss Dorothy in die Smaragdstadt reisen. Begleitet wird sie dabei von einer Vogelscheuche (Simon Endres Echaniz), einem Blechmann (Christian Püntzner) und einem Löwen (Lukas Völkl), der leider alles andere als mutig ist.

Auch Vogelscheuche und Blechmann haben die Hoffnung, beim Zauberer von Oz (dargestellt von Florian Hornauer) nun endlich Verstand und ein Herz zu finden. Aber der Zauberer ist weniger mächtig als gedacht und so müssen die Vier auch noch gegen die böse Hexe (Bettina Christl/Blanca Echaniz Gerhard) und ihre fliegenden Affen (Aaron Klein, Daniel Mederer, Magdalena Bendler und Johanna Saake) kämpfen.

Das märchenhafte Stück lebt von seinen Licht- und Ton-Effekten, die Herbert Beck und Anna Graf in Szene setzen. Dank Marc Fleischmann, der für die Maske verantwortlich ist, sieht beispielsweise der Löwe äußerst realistisch aus und auch bei den anderen Darstellern wurde wieder viel Liebe in Kostüm, Maske und Frisur gesteckt. So hat Heinz Zimmermann, der auch mit Brigitte Simbeck und Blance Echaniz Gerhard gemeinsam das Bühnenbild erstellte, dem Blechmann sein Kostüm aus diversen Blech und Aluminium-Teilen gezaubert.

Premiere am Sonntag

Kleine und große Theaterbesucher können sich auf eine zauberhafte Reise in das Land Oz freuen. Premiere ist am Sonntag um 17 Uhr. Alle weiteren Vorstellungen finden ebenfalls in den Räumen im Theater am Rennbühlweg 72 statt. Und damit man von allen Plätzen aus gute Sicht hat, wurde im letzten Jahr extra eine Tribüne eingebaut.

Eintrittskarten gibt es zum Beispiel im Kulturamt der Stadt Neumarkt  (Telefon 09181/255-125) sowie an der Abendkasse. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro.

Weitere Vorstellungstermine

26.11.13
Neumarkt: "Hinter den Regenbogen"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang