Etliche Autos beschädigt

NEUMARKT. Durch das Unwetter wurden in Neumarkt Autos durch umstürzende Verkehrszeichen beschädigt. Auf der Autobahn verunglückte ein Porsche.

Nachdem am frühen Abend von kaum nennenswerten Unwetterschäden die Rede war (wir berichteten), wurden im Laufe der Nacht im Neumarkter Stadtgebiet noch mehrere Autos gemeldet, die während der heftigen Sturmböen von umstürzenden Verkehrzeichen beschädigt wurden.

Auf der Autobahn kam bei Starkregen zwischen den Anschlussstellen Oberölsbach und Neumarkt ein 52jähriger Porsche-Fahrer aus dem niederbayerischen Landkreis Regen mit seinem Sportwagen ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Der Fahrer blieb unverletzt, an seinem Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

Das Gewitter mit Starkregen und teilweise Hagel sowie orkanartigen Böen war von Westen her über die ganze Oberpfalz gezogen. Betroffen war der gesamte Regierungsbezirk, der Schwerpunkt lag aber im Stadtgebiet und Landkreis Regensburg, teilte kurz nach Mitternacht das Polizeipräsidium mit.

Zwischen 18.30 und 22 Uhr wurden bei der Einsatzzentrale Oberpfalz in Regensburg etwa 130 unwetterbedingte Notrufe registriert. Sie hatten an die 60 Soforteinsätze der Polizei zur Folge.

In der Mehrzahl handelte es sich dabei um geknickte oder entwurzelte Bäume, die auf Straßen stürzten. So war auf der Autobahn A 6 zwischen den Anschlussstellen Waidhaus und Pleystein die rechte Fahrspur kurzzeitig durch einen umgestürzten Baum blockiert. Zu einem Unfall kam es nicht, da die Verkehrsteilnehmer das Hindernis offenbar rechtzeitig erkannten.

Auch bei Königstein im Landkreis Amberg-Sulzbach musste der Fahrer eines Omnibusses einem auf der Fahrbahn liegenden Baum ausweichen. Dabei wurde der Bus leicht beschädigt, Fahrer und Fahrgäste blieben unverletzt.

Durch die starken Windböen wurden auch einige Bauzäune bzw. Baustellenabsicherungen und Verkehrszeichen sowie Wahlplakatständer umgeweht.

Im Regensburger Stadtnorden schlug ein Blitz in ein Mehrfamilienhaus ein. Zu einem offenen Feuer kam es dadurch jedoch nicht.

Im Stadtteil Oberisling stürzte ein Baum auf eine Hochspannungsleitung und sorgte für entsprechenden Funkenflug. Die Feuerwehr war vor Ort, der Schaden wurde durch den Stromversorger behoben.

Bei Laaber im Landkreis Regensburg wurde eine herabhängende Telefonleitung durch einen Lastwagen abgerissen.

Nach bisherigen Erkenntnissen kam es durch das Unwetter zu keinen Personenschäden, hieß es von der Poliei abschließend.
07.08.13
Neumarkt: Etliche Autos beschädigt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang