In die Pedale treten


Am Dienstag erfolgte der offizielle Startschuß zum "Stadtradeln"

NEUMARKT. Die Stadt Neumarkt beteiligt sich noch bis 21. Juli am vom Klima-Bündnis veranstalteten deutschlandweiten Wettbewerb "Stadtradeln".

Mitglieder des Stadtrates, Vereine, Schulen und natürlich die Bürger sind eingeladen, drei Wochen lang kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer beruflich sowie privat für den Klimaschutz zu sammeln, hieß es beim Pressetermin am Dienstag.

Der Aktionszeitraum dauert drei Wochen und hat am Montag begonnen. Radelinteressierte Neumarkter haben aber jederzeit noch die Möglichkeit, sich der Aktion anzuschließen. Dabei kann entweder selbst ein Team gegründet werden oder man kann sich einem Team anschließen (zwei Personen sind bereits ein Team).

Bürgermeisterin und Klimaschutzreferentin Ruth Dorner warb am Dienstag für den Radverkehr in Neumarkt und wünschte sich, dass sich möglichst viele Neumarkter an der Aktion beteiligen. Alle im Aktionszeitraum zurückgelegten Fahrradkilometer werden gesammelt und am Ende ausgewertet. Für die Teilnehmern der besten Teams winken Ende Juli Einkaufs-Gutscheine. Am letzten Tag des Stadtradelns findet am Sonntag, 21. Juli, eine etwa zweistündige, familienfreundliche Fahrradtour statt, die vom ADFC-Kreisverband Neumarkt organisiert wird.

Die Aktion "Stadtradeln" soll der Förderung des Fahrrad im Straßenverkehr dienen, um zum Beispiel Luftschadstoffe und Lärm zu reduzieren und die Lebensqualität in Städten und Gemeinden zu verbessern, hieß es.

Anmeldungen sind zum Beispiel im Bürgerhaus unter Telefon 09181/255-2600 oder per Email buergerhaus@neumarkt.de möglich.
02.07.13
Neumarkt: In die Pedale treten
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang