"Schlaganfall-Risiken erkennen"

NEUMARKT. Das am Klinikum Neumarkt seit Jahren etablierte Veranstaltungsprogramm "Gesundheitsforum" wird am Mittwoch erstmals im Kreiskrankenhaus Parsberg abgehalten.

Das Thema lautet "Schlaganfall – kann es mich treffen? Gefäß-Risiken erkennen und behandeln".

Ein Schlaganfall ist oft die Folge einer plötzlichen Durchblutungsstörung des Gehirns. Jährlich erleiden ungefähr 200.000 Menschen in Deutschland einen Schlaganfall und mehr als 1.000.000 Menschen leiden unter körperlichen oder geistigen Behinderungen als Folge eines Schlaganfalles. Häufig kommt es vor einem Schlaganfall zu Warnsymptomen, die durch eine vorübergehende Durchblutungsstörung des Gehirns verursacht werden.

Dabei können Seh- und Sprachstörungen oder Lähmungen an Armen oder Beinen auftreten. Auch vorübergehende Doppelbilder, plötzliche heftige Kopfschmerzen sowie Schwindelanfälle gehören zu den Warnsymptomen. Anzeichen wie diese sind Alarmsignale und bedürfen einer dringenden medizinischen Abklärung und Untersuchung.

Ein erhöhter Blutdruck oder eine Zuckererkrankung sollte ausgeschlossen werden, Herzuntersuchungen sind ebenfalls notwendig. Sehr wichtig ist die Untersuchung der Halsschlagader auf Engstellen. Wenn eine Einengung der Halsschlagader vorliegt, dann ist in vielen Fällen eine Operation notwendig, da hierdurch das Schlaganfallrisiko deutlich verringert und einem Schlaganfall vorgebeugt werden kann.

Die Referenten Dr. Joachim Horn, niedergelassener Facharzt für Innere Medizin und Umweltmedizin in Neumarkt, und Dr. Ute Meister, Chefärztin der Abteilung Gefäßchirurgie am Klinikum Neumarkt, geben im Rahmen des Parsberger Gesundheitsforums Antwort auf folgende Fragen: Welches sind die Risikofaktoren für eine Gefäßerkrankung und einen Schlaganfall? Welche Alarmsignale für einen drohenden Schlaganfall sind zu beachten? Wie kann man Durchblutungsstörungen des Gehirns feststellen und behandeln? Was kann die Gefäßchirurgie dagegen tun? Wie wird eine Operation an der Halsschlagader durchgeführt? Chefarzt Dr. Rainer Munzinger vom Kreiskrankenhaus Parsberg, wird eine kurze Einführung zu diesem Thema geben.

Beginn der Veranstaltung ist am Mittwoch um 19 Uhr im Vortragsraum des Kreiskrankenhauses Parsberg. Der Besuch des Gesundheitsforums ist kostenlos.
17.07.12
Neumarkt: "Schlaganfall-Risiken erkennen"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang