Große Abschieds-Party


Rob Tognoni


Reverend Rusty
NEUMARKT. Mit einem grandiosen Open Air will man sich vom weit über die Grenzen der Oberpfalz hinaus bekannten Kish in Postbauer-Heng verabschieden. Nun gibt es noch einmal ein Wiedersehen mit den starken Bands, die während der letzten Jahre immer für umwerfende Abende sorgten.

neumarktonline-Leser wissen es schon lange: am nächsten Samstag fällt ab 18 Uhr der letzte Vorhang im Kish, das der "Kulturverein Liveszene e.V." über zwölf Jahre mit einem vielfältigen Programm betrieben hat - und nun wegen gravierenden Baumängeln schließen muss (Bericht hier).

Weit über 200 Konzerte fanden hier statt und so manch berühmte Künstler starteten ihre Kariere im Kish. Viele große Namen wie Monika Gruber, Michl Müller, Stephan Zinner oder Rob Tognoni standen auf der kleinen, aber feinen Bühne. Tognoni wird zum Abschieds-Open Air der Headliner in diesem Abend sein.

Für die Verantwortlichen des Kulturvereins soll es ein Abschied auf Zeit sein, denn derzeit wird schon fieberhaft nach einer neuen Location gesucht. Dabei sind sie auch schon auf eine hoffnungsvolle Alternative gestoßen, allerdings stecken die Verhandlungen noch in den Anfängen.

Einheizer an diesem Abschiedsabend wird die Nürnberger Formation Blue Transfusion sein, eine energiegeladene Blues-Rock-Combo in Dreier-Besetzung. Ob zu dritt oder mit Gästen spielen Blue Transfusion eigene Songs und mehr oder weniger bekannte Blues-Rock-Perlen mit viel Energie und Kreativität. Stets einen Fuß fest im Blues bekommt man von den drei Musikern mit langjährigen Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Bands (u.a. Grobe Popen, Schwassla, Just Listen!, Firefly) ein abwechslungsreiches Programm mit den unterschiedlichsten, raffiniert eingearbeiteten, Facetten aus Funk, Rock oder Jazz zu hören.

Weiter geht es mit einer immer gut besuchten Band aus München, die nun ihr fünftes Konzert im Kish bestreiten. Crossover-Bluz-Rock und Handmade Music – das ist das Markenzeichen von Reverend Rusty & The Case. Die Band wurde 1984 von Reverend Rusty Stone in Austin/Texas. gegründet. Seine Wurzeln liegen im Blues. Wie bei seinen beiden Mitmusikern hört der musikalische Horizont jedoch hier nicht auf, viele andere Musikstile haben ihren Einfluss hinterlassen.

Zum guten Schluss gibt dann der absolute Publikumsliebling sein letztes Konzert im KISH. Zwölf Mal stand er auf der Bühne, ist seit sieben Jahren sogar Vereinsmitglied und hat das KISH als seinen Lieblingsclub ausgemacht. Extra für diesen Abend unterbricht er seine gerade laufende Tour in Holland und kommt nach Postbauer-Heng, um sich von seinem Publikum zu verabschieden. Rob Tognoni kombiniert in seinen Stücken klassische Rockelemente, Blues und Blues-Rock – und das mit äußerster Leidenschaft und Präzision.

Bei all der Trauer um den Verlust einer so kultigen Kleinkunstbühne sollen jedoch der Spaß, die Freude und die Erinnerung an unzählig viele Stunden im Kish im Vordergrund stehen, hieß es.

Kartenreservierung gibt es unter Telefon 09188/3321 pder Email info@kish-live.de
08.07.12
Neumarkt: Große Abschieds-Party
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang