Indianer im Mittelpunkt


Mitglieder des Jugenbüros stimmten bei der Programmvorstellung Jugendreferentin Elfriede Meier und Oberbürgermeister Thomas Thumann schon auf das Indianerleben ein.

NEUMARKT. Die traditionellen Ferienspiele des Neumarkter Jugendbüros finden wegen der großen Nachfrage in der Bevölkerung auch heuer statt.

In den ersten beiden Wochen dreht sich alles um die Nachfahren von Winnetou und Häuptling Schleichender Pressack.

Vom 6. bis 18. August stehen die Ferienspiele unter dem Motto "Indianer". Dabei wird der LGS-Park für 168 Kinder in ein Indianerdorf mit echten Tipis verwandelt. Die Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahre leben, werken und spielen wie zu den Zeiten der "Prärie Indianer" Nordamerikas.

Am 18. August werden diese zwei Wochen mit einem großen öffentlichen Abschlussfest, einem indianischen Pow Wow beendet. Jede der zwölf Gruppen zu je 14 Kindern wird durch jeweils zwei geschulte Betreuer betreut. Weitere Betreuer und ehrenamtliche Helfer unterstützen die Maßnahme. Koordiniert und geleitet wird die Maßnahme durch das pädagogische Fachpersonal des Jugendbüros der Stadt Neumarkt.

Außerdem finden heuer erstmals sogenannte "Erlebniswochen" statt. Jede der Wochen kann einzeln, aber auch in Kombination mit den anderen Maßnahmen besucht werden. In jeder Erlebniswoche sind drei Gruppen zu je 14 Kinder gemeinsam mit einem Betreuer und einem hauptamtlichen Mitarbeiter des Jugendbüros unterwegs, die die Kinder anleiten und betreuen. Schließen sich alle drei Gruppen zusammen, können gemeinsam große Gruppenspiele gespielt werden.
16.04.12
Neumarkt: Indianer im Mittelpunkt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang