Winterdienst-Kosten halbiert


Zugegeben: diese Autnahme in der Neumarkter Innenstadt entstand im Winter 2010/2011
Foto:Archiv
NEUMARKT. Dieser Winter freute Autofahrer und Kämmerer: in Neumarkt lagen die Kosten für den Winterdienst nur etwa bei der Hälfte des Vorjahres.

Was die Wintersportler in den vergangenen Monaten sicherlich geärgt hat - kaum Schnee - ist für die Gemeinden ein Segen. Nach dem extrem grimmigen Winter im Jahr zuvor mußte die Stadt nur mehr einigermaßen "normale" Summen für Streumaterial und Personalkosten aufwenden - auch wenn man noch weit entfernt war von den besonders milden Wintern 2006/2007 und 2007/2008.

687.099 Euro und 15 Cent muß die Stadt Neumarkt für den vergangenen Winter berappen - zum Vergleich: im Winter davor betrug diese Summe noch über 1,3 Millionen.

Der mit Abstand größte Posten sind auch diesmal die Personalkosten: über 11.250 Stunden waren Arbeiter unterwegs, um gegen Väterchen Frost anzukämpfen. Dabei wurden übrigens 72.000 Kilometer gefahren. Im Jahr zuvor waren es noch über 21.000 Stunden und 147.000 Kilometer.

Wehmütig erinnern sich da die Kämmerer der Landkreis-Gemeinden an die milden Winter von 2006/2007 und 2007/2008. In Neumarkt wurden damals nur 250.000 und 320.000 Euro ausgegeben.

Auch der Verbrauch von Salz und Splitt war in den letzten Monaten deutlich geringer als im Winter davor. 1375 Tonnen Salz (Vorjahr: 2404) und 220 Tonnen Split (Vorjahr: 803) wurden auf den Neumarkter Straßen verstreut, für die die Stadt zuständig ist. Sand wurde in diesem Winter überhaupt nicht mehr benutzt.
23.03.12
Neumarkt: Winterdienst-Kosten halbiert
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang