"Nacht der Planeten"

NEUMARKT. Die Neumarkter Sternwarte veranstaltet zum deutschlandweiten Astronomietag Sonnenbeobachtungen und eine "Nacht der Planeten".

Das ganz besonderes Wochenende beginnt schon am Freitag ab 20 Uhr: Bei klarem Himmel steht die Beobachtung der Sterne, Nebel und sichtbaren Planeten auf dem Programm; außerdem gibt es Führungeb durch die Sternwarte. Die Besucher können zusammen mit den Astronomen der Fritz-Weithas-Sternwarte die Planeten Venus, Mars, Saturn und Jupiter sowie die schönsten Nebel und Sternhaufen beobachten.

Am Samstag findet dann der zehnte deutschlandweite Astronomietag statt. Klares Wetter vorausgesetzt können die Besucher der Fritz-Weithas-Sternwarte ab 16 Uhr die Sonne beobachten. Die Volkssternwarte in Neumarkt hat spezielle Fernrohre, mit denen man die Sonne ohne Schädigung der Augen betrachten kann.

Ab 18 Uhr führen die Mitglieder die Besucher durch die Sternwarte und erklären die Instrumente.

Ab 20 Uhr ist es dunkel genug um das seltene Ereignis zu beobachten dass die vier Planeten Venus, Mars, Jupiter und Saturn gleichzeitig zu sehen sind. Hier sind die Auf- und Untergangszeiten der Himmelsobjekte: Die Beobachtungen können natürlich nur bei klarem Himmel durchgeführt werden. Bei der Himmelsbeobachtung wird warme Kleidung empfohlen, da die Nächte immer noch kalt werden.
19.03.12
Neumarkt: "Nacht der Planeten"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang