"Die goldene Regel"

NEUMARKT. Die öffentliche Veranstaltungsreihe "Evangelisches Forum 2011" steht unter dem Motto "Neue Zeiten - neue Werte?".

Am zweiten Abend wird der Referent Dr. Martin Bauschke von der Stiftung Weltethos in Berlin die Frage stellen, ob mit einem einzigen Satz eine weltumspannende Regel für das Zusammenleben der Menschheit zu formulieren ist.

Die Goldene Regel – hierzulande bekannt als Sprichwort: "Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg' auch keinem andern zu" – erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Als moralisches Weltkulturerbe wäre sie eine ideale Orientierungshilfe für unser Leben, heißt es in der Eimnladung. Die Intention sei schlicht: mehr Mitmenschlichkeit in der Einen Welt.

Die öffentliche Veranstaltung beginnt am Dienstag, 22. November, um 19.30 Uhr im Saal des Neumarkter Landratsamtes. Der Eintritt ist frei. Der Abend ist so konzipiert, dass genügend Zeit vorhanden sein wird, mit Dr. Bauschke und anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.
19.11.11
Neumarkt: "Die goldene Regel"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang