Höchste Auszeichnung


Hildegard Remling gratuliert Johann Geitner zur Pauline-Gradl-
Gedächtnismedaille.
NEUMARKT. Für sein Lebenswerk in der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) wurde Johann Geitner aus Dietfurt beim 36. Diözesantag des KAB Diözesanverbandes Eichstätt mit der Pauline-Gradl-Gedächtnismedaille ausgezeichnet.

Johann Geitner, der für sein ehrenamtliches Engagement unter anderem bereits mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten geehrt wurde, erhielt diese höchste Anerkennung des KAB Diözesanverbandes Eichstätt für mehr als 30 Jahre Engagement als Kassier und Vorsitzender des KAB Ortsverbandes Dietfurt und für mehr als 25 Jahre Mitarbeit auf Kreis- und Diözesanebene.

Laudatorin Hildegard Remling, KAB Diözesansekretärin aus Neumarkt, erinnerte an die vielen erfolgreichen Initiativen des KAB-Veteranen: 1974 setzte er sich für den Erhalt der Triumph-Werke in Dietfurt ein, 1978 sammelte die Dietfurter KAB unter dem Motto "Rente für Mütter“ tausende Unterschriften für eine Anerkennung der Kindererziehung in der Rente, 1981 organisierte er eine große Hilfsaktion für Polen, 1988 gab er der Aktion "Sonntag muss Sonntag bleiben" entscheidende Unterstützung.
29.09.11
Neumarkt: Höchste Auszeichnung

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren