"Bundesweiter Bestwert"

NEUMARKT. Die Arbeitslosenquote im Landkreis Neumarkt weist laut Arbeitsamt im September mit 1,7 Prozent einen "bundesweiten Bestwert" aus.

Sie ist um 0,2 Prozentpunkte niedriger als im August und sogar um 0,7 Prozentpunkte niedriger als im September vor einem Jahr.

Im Neumarkter Agenturbezirk sind im September 1208 Männer und Frauen arbeitslos, 453 Leute oder 27,3 Prozent weniger als im September letzten Jahres. Erstmals oder erneut arbeitslos gemeldet haben sich 560 Menschen. Das sind 109 Zugänge oder 16,3 Prozent weniger als im Vorjahresmonat.

Auch bei den gemeldeten Stellen sieht es nach wie vor gut aus für die Neumarkter. So haben die lokalen Arbeitgeber im September 286 Stellen ausgeschrieben, hieß es vom Arbeitsamt. Das sind 35 Meldungen oder 13,9 Prozent mehr als im September vorigen Jahres. Seit Jahresbeginn gingen 2.374 Arbeitsplatzangebote ein - 111 Stellen oder 4,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Die Arbeitslosenquote im Gesamtbezirk Regensburg beträgt im September 2,6 Prozent. Die Arbeitslosenzahlen seien nach der Sommerflaute erwartungsgemäß gefallen und hätten sich auf dem diesjährigen Tiefststand von Juni/Juli eingependelt, hieß es dazu von der Agentur für Arbeit.

Entscheidend dafür sei die nach wie vor gute Konjunkturlage der Region. Volle Auftragsbücher, die Investitionen der Unternehmen in neue Arbeitsplätze und die immer noch hohe Personalnachfrage ließen auf eine weiterhin stabile Arbeitsmarktlage in diesem Jahr schließen, sagte eine Arbeitsamts-Sprecherin.
29.09.11
Neumarkt: "Bundesweiter Bestwert"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang