KAB-Leitung neu gewählt

NEUMARKT. Der Diözesantag der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung im Bistum beschloss einen Leitantrag und wählte die neue Diözesanleitung.

Der 36. Diözesantag der KAB seit deren Gründung im Jahr 1909 tagte in der Aula der Katholischen Universität Eichstätt. Unter dem Motto des Diözesantages "Solidarität. Gerechtigkeit. Nachhaltigkeit. Mensch, hier bist Du richtig!" diskutierten rund 200 Delegierte den gleichnamigen Leitantrag mit Gästen.

So attestierte Caroline Fischer, die stellvertretende Landesvorsitzende der Natur- und Umweltpädagogen in Bayern, der KAB, sie habe als einer der ersten Sozialverbände wichtige politische Antworten daraufhin formuliert, dass die soziale Frage des 21. Jahrhunderts eine ökologische ist.

KAB-Diözesanpräses Franz Schollerer aus Passau, der am Wochenende als neuer KAB-Bundespräses kandidiert, und Hannes Kreller, Referatsleiter der KAB Deutschlands lobten den Leitantrag für seine "punktgenauen Forderungen" bezüglich der sozialen Sicherungssysteme in Deutschland und einer Neuordnung der internationalen Finanzmärkte.

Der Leitantrag des Diözesanvorstands, der unter anderem eine massive Begrenzung der Finanzspekulation und ein Verbot der Spekulation mit Lebensmitteln und Agrarflächen sowie eine Erhöhung der Hartz IV-Regelsätze fordert, wurde dann auch mit einigen Ergänzungen einstimmig beschlossen.

Diözesanvorsitzende Angelika Liepold und Geschäftsführer Ulrich Berber legten für den Diözesanvorstand einen umfangreichen Rechenschafts- und Finanzbericht über die vergangenen vier Jahre vor.

Nach 33 Jahren im Diözesanvorstand, davon 31 Jahre als Diözesanvorsitzender des mit mehr als 8.000 Mitgliedern größten katholischen Berufsverbandes der Diözese Eichstätt, verabschiedete sich Karlheinz Heumann aus Roth-Eckersmühlen unter tosendem Applaus aus der Diözesanleitung.

Mit über 95 Prozent der gültigen Stimmen wählten die Delegierten den 53jährigen Andreas Holl aus dem KAB Ortsverband Buxheim-Tauberfeld zum Nachfolger. Als Diözesanvorsitzende wurde Angelika Liepold aus dem KAB Ortsverband Pfalzpaint-Gungolding und Domvikar Michael Konecny als Diözesanpräses bestätigt. Auch die Stellvertreter der Vorstandsmitglieder Elke Lütkehermölle, Heilsbronn, Bernd Falkenberger, Ingolstadt-St. Canisius und Pfarrer Hans Schmidtlein aus Bechhofen wurden erneut für vier Jahre gewählt.

Neuer Schriftführer des Diözesanverbandes ist Gerhard Kordel aus Nürnberg-Kornburg. Der bisherige Schriftführer Erich Wild gehört der Diözesanleitung nun als neugewählter Beisitzer an, ebenso wie Maria Mieling aus Pietenfeld und Willi Reisinger aus Burgoberbach. Als weitere Besitzer wurden Beate Bäuml, Neumarkt, Maria Brunner, Heideck, Alfred Bürkl, Ingolstadt-St. Canisius, Hildegard Dorner, Großhöbing, Helga Franz, Nürnberg-Kornburg, Udo Quednau, Wettstetten, Bernhard Rossa, Ingolstadt-Herz-Jesu, Hans-Georg Spille, Neumarkt und Hubert Wittl, Ornbau, bestätigt.
26.09.11
Neumarkt: KAB-Leitung neu gewählt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang