"Kultur der Gesundheit"

NEUMARKT. Für eine neue "Kultur der Gesundheit" will sich der Diözesanrat der Katholiken im Bistum Eichstätt bei der Vollversammlung in Neumarkt einsetzen.

Am 16. und 17. September wird das Gremium in Neumarkt über die Reform des Gesundheitswesens diskutieren. "Während in aktuellen Diskussionen üblicherweise die Verteilung knapper Mittel im Vordergrund steht, wollen wir auf die Bedeutung der Vorsorge und eines bewussten Lebensstils hinweisen", heißt es dazu in der Einladung.

Weiteres Schwerpunktthema der Vollversammlung werden Satzungsänderungen sein. Nach der Dekanatsreform im Bistum Eichstätt (wir berichteten) sollen nicht nur die Statuten für die Dekanatsräte, sondern auch generell die Rätesatzungen auf allen Ebenen zur Diskussion gestellt werden.

Die aktuelle Situation im Eichstätter Partnerbistum Gitega in Burundi soll dessen Generalvikar Jean Marie Harushimana darstellen. Neben den Berichten von Generalvikar Isidor Vollnhals und Diözesanratsvorsitzendem Christian Gärtner ist am Samstagvormittag ein Austausch mit Bischof Gregor Maria Hanke vorgesehen. Der Bischof von Eichstätt zelebriert zuvor um 7.30 Uhr einen Gottesdienst in der Kirche St. Anna.
pde
08.09.11
Neumarkt: "Kultur der Gesundheit"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang