Nur lobende Töne


Voller Erfolg: Volksfest...


...und Volksfestzug
NEUMARKT. Als "rundum gelungen" wurde am Dienstag in einer ersten Bilanz der Verantwortlichen das Neumarkter Volksfest bezeichnet.

Für Oberbürgermeister Thomas Thumann war es ein "fröhliches Fest" unter "oftmals hervorragenden äußeren Bedingungen", bei dem sich alle Besucher "wohl und vor allem sicher" fühlen konnten. Man habe zahlreiche tolle Höhepunkte erlebt und konnte einen enormen Besucherzuspruch feststellen.

Der Festzug habe einen beeindruckenden Nachmittag mit vielen tausend Zuschauern und eindrucksvollen Darstellung geboten, bei dem die Begeisterung der Teilnehmer auf die Zuschauer übergesprungen sei, sagte Thumann Auch die Pferde- und Fohlenschau habe einmal mehr bewiesen, dass sie nicht nur ihre Stammbesucher besitze, sondern jedes Jahr tausende auf die Wiese hinter der Kleinen Jurahalle locken und begeistern könne.

Überhaupt seien Stimmung und Atmosphäre auch heuer "das ganz besondere Markenzeichen unseres Volksfestes" gewesen, hieß es. Auch Angebote wie die Familiennachmittage, der Seniorennachmittag oder der Tag für Menschen mit Behinderung hätten mit hohen Besucherzahlen belegt, dass man ein attraktives Angebot geschaffen habe.

Auch Festreferent Herbert Fischer zeigte sich hochzufrieden mit dem Verlauf. Das Wetter habe in diesem Jahr sehr gut mitgespielt und sich besser erwiesen als es die manchmal schlechteren Vorhersagen erwarten hatten lassen. Die "kleineren Regenzeiten" und Unwetter hätten den Festbetrieb nicht wesentlich gestört.

Zufrieden waren ihren Worten zufolge auch Festwirt Albert Zollbrecht und die Festbrauerei. Man habe großes Lob von den Besuchern für die Qualität des Festbieres erhalten", meinte Heinz Kühnlein von der Neumarkter Lammsbräu.

Schausteller-Chef Günter Wunderle bezeichnete Neumarkt als einen "guten Festplatz für uns Schausteller". Man sei auch in diesem Jahr mit dem Besucheraufkommen und den Umsätzen zufrieden. Natürlich gäbe es in wirtschaftlich schwierigen Zeiten keine Umsatzsteigerungen, aber Neumarkt sei schon ein sehr beliebter Festplatz bei den Betreibern der Fahr- und Schaugeschäfte

Beim Volksfest haben rund 24.000 Fahrgäste das Angebot der Volksfestbusse genutzt. Es wurden etwa 8000 Einzelfahrkarten verkauft - das ist eineSteigerung von rund zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr. "Es ist auch in diesem Jahr alles sehr gut gelaufen", sagte Stadtwerke-Direktor Tylla abschießend.

Zufrieden mit den tollen elf Tagen zeigten sich auch Sprecher der Neumarkter Polizei (Bericht hier) und des Roten Kreuzes (Bericht hier).
23.08.11
Neumarkt: Nur lobende Töne
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang