Neuer Rufbus

NEUMARKT. Landrat Albert Löhner gab in Deining zusammen mit Bürgermeister Alois Scherer das Startsignal für das Pilot-Projekt "Rufbus" zum 1. September.

Der Landkreischef betonte dabei, dass der Landkreis bereits das bisherige Busverkehrssystem um neue Freizeitlinien, ein Anrufsammeltaxisystem in Berg und zusätzliche Angebote für Jugendliche am Wochenende ergänzt habe. Um die Grundversorgung für Familien und ältere Personen, die keinen eigenen Wagen haben, zu verbessern, soll nun Zug um Zug ein Rufbussystem aufgebaut werden.

Ein entsprechendes Pilotprojekt mit den Gemeinden Deining und Velburg hat der Wirtschafts- und Umweltausschuss des Landkreises beschlossen.

Der Fahrplan sieht vor, dass Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr und 14 und 18 Uhr ÖPNV-Verbindungen – hin und zurück – zwischen den Ortsteilen und dem Gemeindehauptort und dann weiter zum Bahnhof und nach Neumarkt angeboten werden. Die Kleinbusse fahren nur auf Bestellung). Als Fahrtenangebot sind je Fahrtrichtung zwei Fahrten am Vormittag und zwei Fahrten am Nachmittag vorgesehen.

Nach den Erfahrungen ist bei dem Rufbusprojekt von jährlichen Kosten je Gemeinde in Höhe von etwa 35.000 Euro auszugehen. Das erwartete Defizit in Höhe von 25.000 Euro teilen sich Landkreis und Gemeinde zu gleichen Teilen.

In der Startphase bis zum Jahresende zahlt die Gemeinde Deining jedem Fahrgast die Hälfte des Fahrpreises.
19.08.11
Neumarkt: Neuer Rufbus
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang