"Eine Klasse für sich"

NEUMARKT. Bei einem großen Dressurturnier im Neumarkter Reitstall Burger fanden auch die Verbandsmeisterschaften Niederbayern/Oberpfalz statt.

Ausgetragen wurde die Meisterschaft in drei verschiedenen Kategorien. In jeder Kategorie wurden in zwei verschiedenen Prüfungen jeweils die Meister ermittelt. Bei den Junioren wurden zwei Prüfungen der Klassse L geritten. Bei der diesjährigen Meisterschaft waren erstmals die Finalprüfungen als Kür zu Musik ausgeschrieben - eine Variante, die als sehr viel publikumsattraktiver gilt. So ist jeder Ritt von unterschiedlicher Choreografie und mit unterschiedlicher Musik gestaltet.

Hier siegte die junge Antonia Karl mit Wentiono vor der für den Neumarkter Verein RSG Schwarzachtal reitenden Theresa Schraufl und ihrer Fuchsstute La Luna. Theresa Schraufl siegt zwar in der Einlaufprüfung dieser Wertung, musste sich aber in der Kür knapp geschlagen geben und landete somit auf Rang zwei in der Meisterschaftswertung.

Zwei Prüfungen der Klasse M (mittelschwere Klasse) mussten die "jungen Reiter" (bis 21 Jahre) reiten, um an der Meisterschaft teilzunehmen. Hier spielte die 21jährige Alexa Sultanow ihre ganze Routine aus. Sie sicherte sich zum wiederholten Mal den Meistertitel mit ihrer Stute Portofina vor Sebastian Hofmann aus Pfarrkirchen.

Spannend ging es bei der Austragung der Seniorenwertung (ab 21 Jahre) zu. Nach der ersten Wertung lagen drei Medaillenanwärter ganz nah beieinander. In der Kür der Klasse S (schwer) war aber dann die Landshuterin Karin Zeletzki mit Carissma eine Klasse für sich. Sie gewann die Kür mit deutlichem Abstand vor Ludwig Zierer mit Rolling Stone, der aber durch zwei ausgeglichen gute Ritte die Gesamtwertung der Verbandsmeisterschaft für sich entscheiden konnte. Karin Zeletzki wurde zweite vor der noch jungen Alexandra Eiband mit Mister Deak.

Zuschauer, Reiter, Richter und Sponsoren lobten die Turnierorganisation, die immer alles tat, um in jeder Situation optimale Bedingungen zu ermöglichen. So stand am Sonntag Morgen nach den massiven nächtlichen Wolkenbrüchen der Wettkampfplatz unter Wasser. Zahlreiche Helfer schaufelten Gräben, damit das Wasser schnellstmöglichst wieder abfliessen konnte und nachdem das Wetter dann auch sein Einsehen hatte und der Regen aufhörte, herrschten bald wieder optimale Bedingungen.

Ein emotionales Highlight war die festliche Meisterehrung zu der auch die Schirmherren der Veranstaltung, Oberbürgermeister Thomas Thumann und der Präsident des Bayerischen Reit- und Fahrsportverbandes Hans-Peter Schmidt erschienen. Dabei wurden den Meistern aller Kategorien die Medaillen umgehängt, die dann hoch zu Ross im Galopp die Ehrenrunde ritten.
08.08.11
Neumarkt: "Eine Klasse für sich"
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang