Baum stürzt in Stromleitung

NEUMARKT. Ein illegaler Holzfäller hat bei Greißelbach durch einen in eine Starkstromleitung stürzenden Baum einen kleinen Waldbrand ausgelöst.

Am Mittwoch gegen 17 Uhr schlug der unbekannte Täter mit einer Axt im Waldgebiet nördlich von Greißelbach vier Kiefern in einer Höhe von etwa 40 Zentimetern ab. Einer der Bäume fiel dabei auf eine EON-20-KW-Stromleitung, so dass es durch den Kontakt zu einem Funkenschlag auf dem Boden kam.

Etwa zwei Quadratmeter Bodenfläche rund um die Kiefer brannten dadurch ab. Da der Bodenbewuchs sehr feucht war, griff das Feuer zum Glück nicht auf den Wald über.

Der Brand wurde durch zwei Reiter entdeckt. Durch die Feuerwehren Mühlhausen und Wappersdorf wurde das Feuer anschließend gelöscht, nachdem der Strom an der 20-KW-Leitung abgeschaltet worden war.

Offenbar ist kein nennenswerter Schaden entstanden. Die Polizei hat weitere Ermittlungen aufgenommen.
28.07.11
Neumarkt: Baum stürzt in Stromleitung

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren