Rolle rettete Leben


Das Fahrrad wurde vom zug überrollt
NEUMARKT. Ein Jugendlicher stürzte am Freitagabend mit dem Fahrrad vor die S-Bahn Neumarkt-Nürnberg - und konnte sich in letzter Sekunde retten.

Der dramatische Unfall ereignete sich am späten Freitagabend am Haltepunkt Oberferrieden, unmittelbar hinter der Landkreisgrenze. Der 17jährige Jugendliche konnte sich offenbar mit einer seitlichen Rolle vor der S-Bahn in Sicherheit bringen. Sein Fahrrad wurde überrollt.

Obwohl der Lokführer eine Notbremsung auslöste, kam die S-Bahn erst 50 Meter hinter der Unglücksstelle zum Stehen.

Nach Angaben der Nürnberger Bundespolizei war der junge Mann mit seinem Fahrrad aus noch unbekannten Gründen direkt vor den einfahrenden Zug gestürzt. Durch eine blitzzschnelle seitliche Rolle gelang es ihm, der tödlichen Gefahr auszuweichen. Der Jugendliche war nach Angaben der Polizei nicht alkoholisert.

Der junge Mann zog sich bei dem Unfall Hüftprellungen zu und wurde vorsorglich in Begleitung seiner Eltern in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der Triebfahrzeugführer musste abgelöst werden. Die fünf Reisenden im Zug wurden nicht verletzt.

Wegen des Unfalls kam es auf der Bahnstrecke Regensburg - Nürnberg zwischen 22 und 0.30 Uhr zu Behinderungen im Zugverkehr.
16.07.11
Neumarkt: Rolle rettete Leben
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang