Behindertenbeirat wird gewählt

NEUMARKT. Am Mittwoch wird um 18.30 Uhr im Rathaus der neue "Beirat für Menschen mit Behinderung" für die Stadt Neumarkt gewählt.

Oberbürgermeister Thomas Thumann, der Behinderten-Referent des Stadtrates Bernhard Lehmeier und die bisherige Vorsitzende des Beirates Dr. Dorothee Baur luden dazu alle Bürger ein, die einen Bezug zur Behindertenarbeit besitzen. Die Wahl findet im Rathaussaal des Rathauses I im 1. Stock statt. Ein behindertengerechter Aufzug befindet sich in der Rathauspassage.

In einem einfachen Abstimmungsverfahren werden dabei sechs Mitglieder für den neuen Behindertenbeirat gewählt. Ihm gehört als siebtes Mitglied der Referent des Stadtrates für Menschen mit Behinderung, Bernhard Lehmeier, an.

Ziel des Beirates ist es, die Bedeutung der Behindertenarbeit noch mehr hervorzuheben und die Belange der Menschen mit Behinderung im öffentlichen Raum mehr zur Geltung zu bringen. So soll der Beirat zu allen wichtigen Angelegenheiten der Behinderten gehört werden. Außerdem kann er Anträge, Ideen und Vorschläge direkt an die Stadt heran tragen.

Er übernimmt so eine wichtige Vermittlerfunktion, wie Oberbürgermeister Thumann meint: "Ich sehe darin - ähnlich wie beim Seniorenbeirat und dem Sicherheitsbeirat - eine Einrichtung, auf deren Kompetenz und Erfahrung wir zählen sollten".
04.07.11
Neumarkt: Behindertenbeirat wird gewählt
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang