Für Preis nominiert


Die Geschäftsführer der Neumarkter Firma, Sebastian Schütz (2.v.r.) und Alexander Kist (r.), mit Vertretern der Sparkasse.

NEUMARKT. Die Neumarkter Firma Bavarian Optics wurde für den "Bayerischen Gründerpreis" der Sparkassen nominiert.

Das Unternehmen gehört damit zu den "Top-3"-Unternehmen der Kategorie "Konzept", hieß es am Dienstag. Die Firma ist spezialisiert auf optische Technologien und hoch effiziente Sonnenlichtbeleuchtung.

Die Gründer haben ein neuartiges Sonnenlichtsystem für gesunde und nachhaltige Beleuchtung entwickelt. Die Sonne wird als Lichtquelle für die Beleuchtung von Räumen ohne Zugang zu ausreichendem Tageslicht genutzt. Dabei sammelt das System das Sonnenlicht auf dem Dach eines Gebäudes ein und transportiert es über Lichtwellenleiter in den zu beleuchtenden Raum.

Der Bayerische Gründerpreis gilt als die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Bayern, hieß es. Er wird für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen und beim Aufbau neuer Unternehmen verliehen. Ziel ist es, ein positives Gründungsklima in Bayern zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen.

Hinter der Gründerpreis-Initiative stehen die Sparkassen, die den Preis in sechs Kategorien für die unterschiedlichen Phasen eines Unternehmens, Konzept, StartUp, Aufsteiger, Nachfolge, Sonderpreis und Lebenswerk ausloben
31.05.11
Neumarkt: Für Preis nominiert
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang